Märkische Oderzeitung Frankfurt

Götterdämm­erung in Ostberlin

- Foto: theater 89

Vor 30 Jahren, am 18. Oktober 1989, wurde Erich Honecker unter dem Druck anhaltende­r Massenprot­este und einer massiven Ausreisewe­lle zum Rücktritt gezwungen. Sein Nachfolger wurde der jahrelange Kronprinz Egon Krenz. Doch statt der erhofften Stabilisie­rung der Macht begann der rapide Zerfall der Partei. Tonmitschn­itte der letzten Sitzungen des Sed-zentralkom­itees, die damals strengster Geheimhalt­ung unterlagen, offenbaren die damaligen Vorgänge im innersten Machtzirke­l. Das theater 89 hat diese Wochen in dem Theaterstü­ck „Das Ende der SED – Die letzten Tage des Zentralkom­itees“verarbeite­t. Heute erfährt das Stück in der Katholisch­en Kirche St. Johannes Baptist in Fürstenwal­de um 19 Uhr seine Wiederaufn­ahme. Regie: Hans-joachim Frank. Chor: Singakadem­ie Frankfurt unter Leitung von Rudolf Tiersch. Tickets an der Abendkasse

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany