Es reicht, lie­be Bri­ten!

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - VORDERSEIT­E - Chris­ti­an Kerl zur Ver­schie­bung der Br­ex­it-ab­stim­mung

Jetzt wird es wirk­lich dra­ma­tisch in Groß­bri­tan­ni­en. Dass das Un­ter­haus die Ent­schei­dung über den Br­ex­it-ver­trag trotz ex­tre­men Zeit­drucks ver­scho­ben hat, ist al­lein schon be­un­ru­hi­gend. Dass der Pre­mier­mi­nis­ter nun auch noch mit der Op­ti­on spielt, durch die Hin­ter­tür ei­nen Cha­os-br­ex­it oh­ne Ver­trag durch­zu­peit­schen, ist das weit­aus ge­fähr­li­che­re Er­geb­nis die­ses Wahn­sinn-wo­che­n­en­des in Lon­don.

Man schaut nur noch fas­sungs­los auf die In­sel: Kei­ne zwei Wo­chen vor dem ge­plan­ten Eu-aus­tritt herrscht größ­te Un­si­cher­heit. Si­cher, noch ist das ver­gan­ge­ne Wo­che ver­ein­bar­te Ab­kom­men nicht ver­lo­ren. Ei­ne or­dent­li­che Schei­dung am 31. Ok­to­ber bleibt mög­lich, sie wä­re nach La­ge der Din­ge die bes­te Lö­sung. Aber es ist zu be­fürch­ten, dass auch für den ge­än­der­ten Ver­trag kei­ne Mehr­heit zu­stan­de kom­men wird, weil das Par­la­ment sich selbst blo­ckiert.

Der Ver­such der Ab­ge­ord­ne­ten, sich durch fort­wäh­ren­de Ver­ta­gung über die Run­den zu ret­ten, ist kei­ne Lö­sung. Und die Ge­duld im Rest der EU ist zu En­de. Am An­fang die­ser Schick­sals­wo­che muss man den Bri­ten in al­ler Freund­schaft sa­gen: Es reicht jetzt. Ent­schei­det euch!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.