Kru­schel er­klärt’s Ost­bahn­hof

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - BERLIN -

Der Ost­bahn­hof wur­de 1842 als Frank­fur­ter Bahn­hof er­baut und hat sei­nen Na­men so oft ge­wech­selt wie kein an­de­rer Ber­li­ner Bahn­hof. Von 1881 bis 1950 wur­de er Schle­si­scher Bahn­hof ge­nannt und von 1987 bis 1998 zum Haupt­bahn­hof ge­macht. Heu­te pas­sie­ren den Ost­bahn­hof in Friedrichs­hain täg­lich rund 100 000 Rei­sen­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.