„Wie kom­me ich hier­her?“

Seit mehr als ei­nem Jahr­zehnt spielt Christian Ber­kel den nach­denk­li­chen Er­mitt­ler Bru­no Schu­mann. Nun läuft die 100. Fol­ge der Zdf-rei­he „Der Kri­mi­na­list“.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - MEDIEN - Von Julia Ki­li­an dpa

Schau­spie­ler Christian Ber­kel will recht­zei­tig auf­hö­ren als Tv-er­mitt­ler. „Man kann an Po­li­ti­kern oft ge­nug se­hen, was pas­siert, wenn je­mand zu lan­ge an sei­nem Stuhl klebt“, sag­te er in ei­nem „Ber­li­ner Mor­gen­post“-in­ter­view. „Ich woll­te den rich­ti­gen Au­gen­blick nicht ver­pas­sen.“Im nächs­ten Jahr läuft des­we­gen die letz­te Fol­ge sei­ner Zdf-rei­he „Der Kri­mi­na­list“.

Als Bru­no Schu­mann löst er re­gel­mä­ßig Ber­li­ner Fäl­le. Heu­te wird die 100. Epi­so­de aus­ge­strahlt. Und Schu­mann pas­siert, was vie­len Fern­seh­kom­mis­sa­ren ir­gend­wann ge­schieht: Er ge­rät selbst un­ter Ver­dacht. Be­nom­men und mit ver­schwom­me­nem Blick wacht er in ei­ner Po­li­zei­zel­le auf.

„Wie kom­me ich hier­her?“, fragt Schu­mann. Ihm wird vor­ge­wor­fen, ei­nen aus­län­di­schen Di­plo­ma­ten er­schos­sen zu ha­ben. Der Ko­lum­bia­ner Al­fon­so Vil­lar war ein Ver­däch­ti­ger in ei­nem frü­he­ren Fall. Der Mann soll sei­ne Freun­din ge­tö­tet ha­ben, er konn­te aber we­gen sei­ner Im­mu­ni­tät als Di­plo­mat nicht be­langt wer­den.

Schu­mann soll ihn mit sei­ner Di­enst­waf­fe ge­tö­tet ha­ben. Aber er kann sich nicht er­in­nern. „Mein Na­cken, mein Kopf. Das brennt al­les wie Höl­le“, sagt der glatz­köp­fi­ge Er­mitt­ler. Er ahnt, dass ihm je­mand et­was an­hän­gen will.

Al­so nimmt er die Sa­che selbst in die Hand.

Man­che Zu­schau­er mö­gen, dass Schu­mann ver­sucht, sich in Op­fer und Tä­ter hin­ein­zu­ver­set­zen. Viel­leicht noch nicht ganz wie Be­ne­dict Cum­ber­batch in „Sher­lock“, aber trotz­dem ist „Der Kri­mi­na­list“kein ganz nor­ma­ler Fern­seh­kri­mi. Schu­mann ist ein nach­denk­li­cher Typ. Sou­ve­rän, aber et­was ei­gen­bröt­le­risch. Wer Frei­tag­abend ent­span­nen will, be­kommt ei­ne Ge­schich­te in kom­pak­ten 60 Mi­nu­ten er­zählt.

Schu­mann streift dann durch Berlin-kreuz­berg, vor­bei an ei­nem Dö­ner­la­den am Kott­bus­ser Tor und an ty­pisch gel­ben U-bah­nen. Der Vor­spann hat mitt­ler­wei­le ge­wech­selt und mit sei­ner sphä­ri­schen Mu­sik hat er et­was Sur­rea­les. En­de 2020 soll die Kri­mi­rei­he en­den, wie das ZDF im Früh­jahr an­ge­kün­digt hat­te. Dann sol­len es 109 Fol­gen sein.

„Der Kri­mi­na­list – Der Fall Bru­no Schu­mann“, ZDF, heu­te, 20.15 Uhr

Foto: Oli­ver Feist/zdf

In der De­fen­si­ve: Christian Ber­kel ge­rät als Er­mitt­ler Bru­no Schu­mann selbst in Ver­dacht – und kann sich an nichts er­in­nern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.