PAR­TEI will Jähn-stra­ße

Sa­ti­ri­ker wol­len ers­ten Deut­schen im All in Frank­furt eh­ren.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - FRANKFURTE­R STADTBOTE - Thg

Frank­furt.

In Frank­furt könn­te bald ei­ne Stra­ße nach Sig­mund Jähn be­nannt wer­den. Der ers­te Deut­sche im All ver­starb am 21. Sep­tem­ber in Straus­berg. Die PAR­TEI möch­te den Raum­fah­rer in Frank­furt auf ei­nem Stra­ßen­schild die Eh­re er­wei­sen. „Es ist sinn­voll, das auch im Kos­mo­nau­ten­vier­tel zu tun“, er­klär­te der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Phil­ipp Hen­nig am Don­ners­tag in der SVV. In ih­rem Antrag schlug die Sa­ti­re­par­tei vor, den süd­li­chen Ab­schnitt der Stra­ße Lan­ger Grund – ei­ne leer ge­zo­ge­ne Ab­riss­flä­che – nach Jähn zu be­nen­nen. Bür­ger­meis­ter Claus Jung­hanns be­rich­te­te, dass der Vor­schlag be­reits The­ma in der zu­stän­di­gen Fach­kom­mis­si­on ge­we­sen und dort wohl­wol­lend zur Kennt­nis ge­nom­men wor­den sei. Al­ler­dings müss­ten im Bei­rat vor ei­ner Ab­stim­mung noch ei­ni­ge of­fe­ne Fra­gen ge­klärt wer­den. Bei­spiels­wei­se brau­che es für die Um­be­nen­nung auch die Zu­stim­mung der Fa­mi­lie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.