Im Nost­al­gie-rausch

„Mit Mu­sik kenn’ ich mich aus“, meint Tho­mas Gott­schalk – und prä­sen­tiert mit „Gott­schalks gro­ße 80er-show“sei­ne Hom­mage.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - MEDIEN - Von Kat­ja Schwem­mers

Um­fra­gen ha­ben er­ge­ben, dass die 1980er-jah­re das Lieb­lings­jahr­zehnt der Deut­schen wa­ren: Das er­klärt Mo­de­ra­tor Tho­mas Gott­schalk (69) gleich zu Be­ginn von „Gott­schalks gro­ßer 80ershow“und ver­spricht: „Al­le, die es er­lebt ha­ben, wer­den sich heu­te noch mal er­in­nern, war­um das so war. Und al­le, die es nicht er­lebt ha­ben, wer­den sich heu­te är­gern, dass sie so spät ge­bo­ren sind.“

Schon in den Nul­ler­jah­ren ar­bei­te­ten sich et­li­che Fern­seh­shows an der De­ka­de ab: et­wa die „80er Show mit Oli­ver Gei­ßen“und „Die ul­ti­ma­ti­ve Chart­show“auf RTL so­wie die Sat.1-ant­wort dar­auf mit den „Hit-gi­gan­ten“mit Hu­go Egon Bal­der. Nun wid­met sich al­so Deutsch­lands Show-di­no im ZDF zwei­ein­halb St­un­den je­nem Jahr­zehnt, in dem die Welt am Zau­ber­wür­fel rum­schraub­te, zu „Dir­ty Dan­cing“tanz­te, mit dem Walk­man jogg­te und sich nicht nur die Her­ren der Schöp­fung schma­le Le­der­schlip­se um den Hals häng­ten.

Es gibt Live-ge­sang – Ste­fan Raabs ehe­ma­li­ge Show­band Hea­vy­to­nes samt Blä­ser­trio und Frau­en-back­ground­chor macht es mög­lich. Rock­sän­ger Heinz Ru­dolf Kun­ze gibt mit Schla­ger-sän­ge­rin Ni­co­le am Kla­vier „Dein ist mein gan­zes Herz“zum Bes­ten und Scor­pi­ons-sän­ger Klaus Mei­ne lässt „Wind Of Chan­ge“von den jun­gen Song­wri­tern Max Gie­sin­ger und Micha­el Schul­te neu in­ter­pre­tie­ren.

Zum ers­ten Mal über­haupt tre­ten die frisch for­mier­ten „80s Pioneers“mit ei­nem Hit-med­ley in ei­ner Tv-show auf. Zu der All­star-band ge­hö­ren Ste­ve Nor­man von Span­dau Bal­let („True“, „Gold“), Nick van Ee­de von Cut­ting Cr­ew („I Just Died In Your Arms To­night“), Ca­rol De­cker von T’pau („Chi­na In Your Hand“) so­wie Marc Al­mond von Soft Cell („Tain­ted Lo­ve“).

Für Gott­schalk steht das Jahr­zehnt für sei­nen Wech­sel vom Ra­dio zum Fern­se­hen, wo er zum „Wet­ten, dass...?“-mo­de­ra­tor auf­stieg. „Ein­mal ma­chen wir es noch“, meint er und star­tet schon mal ei­nen Wett­auf­ruf für die Wie­der­auf­la­ge im No­vem­ber 2020. „Al­le Bag­ger­fah­rer wer­den jetzt schon ganz un­ru­hig.“Die La­cher hat er auf sei­ner Sei­te.

Fo­to: Sa­scha Bau­mann/zdf

So viel Gla­mour: Tho­mas Gott­schalk mo­de­riert die 80er-show und er­in­nert da­mit an sei­ne gol­de­nen Zei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.