Schar­fe Kri­tik an Maas

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - THEMEN DES TAGES/POLITIK - Dpa

Ber­lin.

Der Cdu-au­ßen­po­li­ti­ker Nor­bert Rött­gen hat den Auf­tritt von Au­ßen­mi­nis­ter Hei­ko Maas (SPD) in der Tür­kei scharf kri­ti­siert. „Das ist ein pein­li­cher Mo­ment deut­scher Au­ßen­po­li­tik“, sag­te Rött­gen den Zei­tun­gen der Fun­ke Me­di­en­grup­pe. „Die Tür­kei un­ter­nimmt ei­ne völ­ker­rechts­wid­ri­ge In­va­si­on in Sy­ri­en und der deut­sche Au­ßen­mi­nis­ter reist in die Tür­kei, um sich be­stä­ti­gen zu las­sen, dass ei­ne in­ter­na­tio­na­le Si­cher­heits­zo­ne un­ter Un-man­dat statt tür­ki­scher Be­sat­zung kei­ne gu­te Idee sei.“An­ka­ra kön­ne mit dem Be­such Maas’ sehr zu­frie­den sein. Rött­gen: „Das

Wich­tigs­te für die tür­ki­sche Sei­te war, dass fol­gen­los mit­ein­an­der ge­spro­chen wur­de.“

Die Idee ei­ner in­ter­na­tio­nal kon­trol­lier­ten Schutz­zo­ne ist ein Vor­schlag von Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin An­ne­gret Kramp-kar­ren­bau­er (CDU). Un­ter­stützt wur­de er von Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU). Das Vor­ge­hen Maas’ ist zu­min­dest un­ge­wöhn­lich. „Es ist in der Tat seit Jahr­zehn­ten für je­den Po­li­ti­ker klar, dass man vom Aus­land aus we­der Po­li­ti­ker der Op­po­si­ti­on noch der ei­ge­nen Re­gie­rung kri­ti­siert“, sag­te Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Pe­ter Alt­mai­er (CDU).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.