Neu­start fürs „Quar­tett“

Wei­te­re Kri­ti­ke­rin geht – Sen­dung soll nun um­ge­stal­tet wer­den.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - MEDIEN - Dpa

Mainz.

Zwei der vier Kri­ti­ker im „Li­te­ra­ri­schen Quar­tett“ha­ben in die­ser Wo­che ih­ren Ab­schied er­klärt – jetzt muss die Sen­dung im nächs­ten Jahr grund­le­gend um­ge­stal­tet wer­den, wie das ZDF in Mainz mit­teil­te. Am Mitt­woch war zu­nächst be­kannt­ge­wor­den, dass Vol­ker Wei­der­mann die Sen­dung ver­lässt, de­ren Gast­ge­ber er vier Jah­re lang war. Am Wo­che­n­en­de ver­ab­schie­de­te sich jetzt auch Chris­ti­ne Wes­ter­mann zum En­de des Jah­res. Die Jour­na­lis­tin und Au­to­rin ge­hör­te zum fes­ten En­sem­ble der im Herbst 2015 ge­star­te­ten Neu­auf­la­ge der Li­te­ra­tur­sen­dung. Das Li­te­ra­ri­sche Quar­tett er­le­be „ei­nen Um­bruch“, er­klär­te Wes­ter­mann. „Es wird ab 2020 neue We­ge ge­hen, ich ge­he mei­ne ei­ge­nen.“Die letz­te Sen­dung in bis­he­ri­ger Be­set­zung wird am 6. De­zem­ber aus­ge­strahlt, Gast ist Schau­spie­ler Mat­thi­as Brandt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.