Ist Ku­li-mi­ne schäd­lich?

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - RATGEBER/WISSEN - Yel

Wenn sich je­mand

stän­dig mit dem Ku­gel­schrei­ber No­ti­zen auf dem Arm macht, drin­gen da­durch schäd­li­che Stof­fe über die Haut in den Or­ga­nis­mus ein?, fragt un­ser Le­ser Hans-pe­ter Bai­ker. Was für Stof­fe sind das, und in­wie­weit scha­den sie dem Kör­per? Die ge­naue Zu­sam­men­set­zung der Ku­li-tin­te kann von Her­stel­ler zu Her­stel­ler va­ri­ie­ren, die­se ver­ra­ten meist auch nicht, was ge­nau in ih­ren Mi­nen ist. Ge­ne­rell be­steht die Ku­li-mi­ne aus Lö­sungs­mit­teln, Farb­stof­fen und Har­zen. Die­se kön­nen durch­aus ge­sund­heits­schäd­lich sein. Al­ler­dings gibt es Grenz­wer­te, an die sich die Ku­li-her­stel­ler hal­ten müs­sen. Pro­ble­ma­tisch wer­den kön­nen et­wa Ami­ne, die in den Farb­stof­fen ent­hal­ten sein kön­nen – sie ste­hen im Ver­dacht, Krebs zu ver­ur­sa­chen. Zwar drin­gen durch die Haut kei­ne gro­ßen Men­gen an Ku­li-tin­te in den Or­ga­nis­mus ein, den­noch ist es wohl ge­sün­der, sich an Pa­pier als Schreib­un­ter­la­ge zu ge­wöh­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.