Hit­ler-be­sitz ver­stei­gert

Li­ba­ne­se zahlt 600 000 Eu­ro für di­ver­se Ge­gen­stän­de.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - BLICK IN DIE WELT - Dpa

Tel Aviv.

Ein li­ba­ne­si­scher Ge­schäfts­mann hat bei ei­ner Ver­stei­ge­rung in München Ge­gen­stän­de aus dem Be­sitz von Adolf Hit­ler im Wert von 600 000 Eu­ro ge­kauft. Das be­stä­tig­te das Auk­ti­ons­haus Her­mann His­to­ri­ca in Gras­brunn bei München. Er wol­le die Ge­gen­stän­de nun an Is­ra­el über­ge­ben, sag­te der Ge­schäfts­mann.

Die Ver­stei­ge­rung von Ge­gen­stän­den aus dem Be­sitz rang­ho­her Na­zis hat­te Kri­tik von Sei­ten jü­di­scher Or­ga­ni­sa­tio­nen aus­ge­löst. Der in der Schweiz le­ben­de Ge­schäfts­mann hat ins­ge­samt zehn Ge­gen­stän­de ge­kauft, dar­un­ter Hit­lers Falt­zy­lin­der, ei­ne Aus­ga­be von „Mein Kampf “, ei­ne Zi­gar­ren­kis­te, Brie­fe und ei­ne Schreib­ma­schi­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.