Eis­bahn und bun­tes Markt­trei­ben

In Bees­kow wird täg­lich ein Ad­vents­ka­len­der­tür­chen ge­öff­net. Am Wo­che­n­en­de ist Weih­nachts­markt.

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - FRANKFURTE­R STADTBOTE -

Hei­ße Scho­ko­la­de, die man im Hof der Vil­la Ro­sen­gar­ten ge­nie­ßen kann, steckt hin­ter dem ers­ten Tür­chen des Bees­kower Ad­vents­ka­len­ders. Vom ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag am 1. De­zem­ber bis zum 24. De­zem­ber prä­sen­tiert sich je­den Tag ein Fach­ge­schäft der In­nen­stadt mit ei­nem be­son­de­ren An­ge­bot, gibt es ei­nen kul­tu­rel­len Weih­nachts-hö­he­punkt, klei­ne Fes­te und Ge­winn­spie­le.

Die Teil­neh­mer der Ka­len­der-ak­ti­on er­kennt man an den gro­ßen Zah­len vor den Ge­schäf­ten und in den Schau­fens­tern. Ne­ben zahl­rei­chen Ge­schäf­ten der In­nen­stadt ist das Gym­na­si­um mit ei­nem Weih­nachts­schmaus in der Men­sa und abend­li­chem Kon­zert im Schüt­zen­haus da­bei. Das Hüf­ner­haus be­tei­ligt sich mit ei­ner in­ter­kul­tu­rel­len Weih­nachts­bä­cke­rei. Das Krip­pen­spiel am Hei­lig­abend in der Ma­ri­en­kir­che bil­det den fest­li­chen Ab­schluss. Am ers­ten Ad­vents­wo­chen­en­de kann man aber erst ein­mal den Bees­kower Weih­nachts­markt be­su­chen, der eben­so wie die Eis­bahn auf dem Markt­platz am Frei­tag er­öff­net wur­de. Sonn­abend sind die Stän­de rund um und in der Ma­ri­en­kir­che von 14 bis 23 Uhr ge­öff­net, am Sonn­tag von 12 bis 18 Uhr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.