Ren­ten ab­glei­chen

Märkische Oderzeitung Frankfurt - - LESERBRIEF­E -

Zu „Ren­ten­kas­sen sind noch gut ge­füllt“(Aus­ga­be vom 19. No­vem­ber):

In welch ei­ner ro­sa Schein­welt le­ben ei­gent­lich un­se­re Po­li­ti­ker? Al­lein schon all die Dis­kus­sio­nen über ei­ne „aus­rei­chen­de Grund­ren­te“sind nicht mehr zu er­tra­gen. Sind un­se­re Po­li­ti­ker wirk­lich dar­an in­ter­es­siert, der stei­gen­den Ar­mut un­se­rer Rent­ner ent­ge­gen­zu­tre­ten? An die­ser Stel­le möch­te ich vor al­lem die so­zi­al un­ge­rech­ten Un­ter­schie­de der ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung und der Be­am­ten­pen­sio­nen an­spre­chen. Ich ha­be mich schon im­mer ge­fragt, in wel­chem Jahr­hun­dert die­se Ge­set­ze er­ho­ben wur­den. Jahr­aus, jahr­ein legt man dar, dass un­se­re Ren­ten in ei­ni­gen Jah­ren nicht mehr ga­ran­tiert wer­den kön­nen. Wie will man nun end­lich tat­säch­lich ge­gen­steu­ern? Ich ha­be da nur ei­nen wir­kungs­vol­len Vor­schlag: Je­der zahlt in die ge­setz­li­che Ren­ten­kas­se ein.

Hil­trud Senz Rheins­berg

Im­mer wie­der be­rich­ten die Me­di­en, dass die Ren­ten­kas­sen noch gut ge­füllt sind. War­um wer­den sie nicht aus­ge­schüt­tet? Die Rent­ner sol­len wohl erst ster­ben. Des­halb for­de­re ich als be­trof­fe­ner Ru­he­ständ­ler, die Ren­ten end­lich ab­zu­glei­chen. Wir Ost-rent­ner sind am stärks­ten be­trof­fen.

Ger­hard Jäh­rig Zeh­de­nick

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.