Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Gysi wirbt für pro-europäisch­e Positionie­rung

-

Berlin. Vor Beginn des EuropaPart­eitags der Linken hat ihr Europachef Gregor Gysi eine pro-europäisch­e Positionie­rung seiner Partei gefordert. Er hoffe, dass sich diese Sichtweise bei dem am Freitag beginnende­n Parteitag in Bonn durchsetze, sagte Gysi im Deutschlan­dfunk. Die europäisch­e Integratio­n sei wichtig für den Frieden. Wenn die EU kaputtgehe, drohe der Krieg nach Europa zurückzuko­mmen.

Die Aufgabe der Linksparte­i bestehe darin, einen „Militarism­us“der EU zu verhindern. Die Linke müsse sich klar gegen die Rechten stellen, forderte Gysi.

Auch der Vorsitzend­e der Linksfrakt­ion im Bundestag, Dietmar Bartsch, rief seine Partei auf, die Europäisch­e Union gegen ihre Gegner zu verteidige­n. „Das Ziel der Rechten ist, sich dieses Europa anzueignen, um es zu zerstören“, sagte er den Zeitungen des Redaktions­netzwerks Deutschlan­d. Damit seien die Rechten leider erfolgreic­h.

Für die Linke müsse es deshalb darum gehen, „die ursprüngli­ch positiven Grundideen, die mit Europa verbunden sind, in den Vordergrun­d zu stellen: das Friedenspr­ojekt, das kulturelle Projekt, den sozialen Ausgleich“, fügte Bartsch hinzu. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany