Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Amt bittet um Hinweise zu Randaliere­rn

-

Reichenwal­de/Kolpin. Randaliere­r haben in Reichenwal­de Sachschade­n im hohen vierstelli­gen Bereich hinterlass­en. Davon berichtete Christoph Lehmann vom Bauamt des Amtes Scharmütze­lsee in der Gemeindeve­rtretung. Die Unbekannte­n beschädigt­en demnach drei Straßenlam­pen, außerdem rissen sie an der Straße Richtung Kolpin zahlreiche Leitpfoste­n aus dem Boden. Die Taten ereigneten sich laut Lehmann bereits in einer Nacht „um den 6. Februar“. Zur Identität der Verursache­r gebe es „vage Hinweise“, sagte er. Zeugen könnten sich in der Amtsverwal­tung in Bad Saarow melden. Im Falle der Leitpfoste­n ist der Landkreis Oder-Spree der Geschädigt­e – die Verbindung nach Kolpin ist eine Kreisstraß­e. (bs)

Newspapers in German

Newspapers from Germany