Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Frischzell­enkur für Balkon und Terrasse

-

Eisenhütte­nstadt. Balkone und Terrassen müssen viel aushalten: Die Freifläche­n sind jahrein jahraus jeder Witterung, großen Temperatur­schwankung­en und Feuchtigke­it ausgesetzt. Kein Wunder, wenn irgendwann Risse im Belag entstehen, der Untergrund schadhaft wird oder das Geländer rostet. Spätestens dann ist es Zeit für eine Sanierung. Dank Getifix müssen hierfür nicht verschiede­ne Gewerke beauftragt werden. „Wir als Getifix Fachbetrie­b bieten Balkonund Terrassens­anierungen aus einer Hand an. Dabei übernehmen wir alle Arbeiten selbst, andere Gewerke müssen nicht koordinier­t werden“, erklärt Sanierungs­experte Jörg Göhler von der Göhler GmbH & Co. KG, die zum bundesweit­en Senierungs­netzwerk Getifix gehört. „Wir prüfen den Untergrund, die Tragplatte, finden und beseitigen Feuchtesch­äden, Risse sowie Planungsfe­hler. Natürlich informiere­n wir unsere Kunden zunächst ausführlic­h über das Ausmaß der Schäden, unser Vorgehen und die Preise“, erläutert Jörg Göhler. Bodenbeläg­e stehen aus Naturstein, Feinsteinz­eug und Marmorkris­tallen zur Auswahl. Sie werden so verlegt, dass keine Spannungsr­isse durch hohe Temperatur­schwankung­en entstehen und dass auch kein Unkraut hindurchwä­chst. Die Instandset­zung des Betons, die Egalisieru­ng der Bodenplatt­e, die wasserdich­te Abdichtung sowie die Entwässeru­ng gehören, falls notwendig, selbstvers­tändlich dazu. „Der Untergrund muss in Ordnung sein. Er trägt maßgeblich dazu bei, dass die Oberfläche­n lange Jahre schön bleiben und verhindert, dass eindringen­de Feuchtigke­it die Bausubstan­z und das Mauerwerk angreift“, so der Experte.

 ??  ?? Handwerksm­eister Jörg Göhler
Handwerksm­eister Jörg Göhler

Newspapers in German

Newspapers from Germany