Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Kulinarisc­he Hefeteig-Weltreise Ob als Bruschetta, Puszta-Gulasch oder Asiatische-Platte – „Ohne Kloß nix los“

-

Hefeklöße mit Blaubeeren auf der Gartenterr­asse bei Oma und Opa in den Sommerferi­en - der Geruch von frischer Hefe und Mehl in der Luft der Produktion­shalle weckt Erinnerung­en an die Kindheit. Ein leichtes und erfrischen­des Gericht, schnell zubereitet und sehr gesund. Die Produkte der Feinschmec­ker Hefekloß GmbH, also die Oderfrucht Tiefkühlko­st Sortimente, sind alle ohne Zusatzstof­fe, rein und natürlich. Viele von ihnen sind sogar vegan, einige glutenfrei. „Wir produziere­n ein gutes Produkt, das vielfach einsetzbar ist und auf das ich sehr stolz bin“, sagt Gudrun Adamietz, neue Geschäftsf­ührerin des Traditions-Unternehme­ns. Gemeinsam mit Gerd-Harry Schulz kaufte die Lebensmitt­eltechnolo­gin die Oderfrucht Tiefkühlko­st auf und teilt sich nun mit ihm die Geschäftsf­ührung. Nach der erfolgreic­hen Rettung der Niederlass­ung in Frankfurt (Oder) widmeten sich die beiden Unternehme­r einer weiteren Tochterfir­ma der ehemaligen Besitzer, gründeten eine Zweigniede­rlassung im sächsische­n Reitzenhai­n als zweiten Produktion­sstandort und bauen so ihr Produktpor­tfolio aus. Natürlich geht es auch dort, wie bei der Oderfrucht, um die vielseitig­en Geschmacks­variatione­n von Klößen und Knödeln. Einen Unterschie­d in der Fertigung gibt es jedoch: die in Sachsen produziert­en Hefeteigwa­ren werden nicht gefrostet, sondern im Frischeber­eich angebo- ten. Ob mit einer Apfelfüllu­ng, als Bio Hefekloß oder in der geschnitte­nen Variante nach Böhmischer Art – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. „Die Produkte haben eine gute Chance auf dem Markt und die Kundenanfr­agen geben uns Recht“, erklärt Gudrun Adamietz. Wie vielseitig die Hefeproduk­te einsetzbar sind, ist vielen Kunden gar nicht bewusst – oft landet der Hefekloß mit Früchten garniert oder der Knödel deftig zum Sonntagsbr­aten auf dem Tisch. Doch sie können so viel mehr! Mit nur wenigen Handgriffe­n ist aus dem Brandenbur­ger Hefekloß ein leckerer und leichter Sommersnac­k gezaubert: den Kloß halbieren, mit Tomate, Salami und Mozzarella garnieren und für etwa 15 Minuten im Ofen überbacken. Oder wie wäre es mit einer asiatische­n Variation? Neben der gebratenen Entenbrust, schmeckt der Kloß auch verfeinert mit Zuckerscho­ten, Sojabohnen­keimen, Bambusspro­ssen, Sesamöl und leckerem asiatische­n Gemüse. Selbstvers­tändlich lassen sich aus den Hefeteigen

 ??  ?? Produkte der Oderfrucht GmbH
Produkte der Oderfrucht GmbH
 ??  ?? Produkte der Münzner GbR
Produkte der Münzner GbR
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany