Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Frisches Wasser einfach bei der WasserManu­faktur zapfen Hochwertig­e Wasserfilt­eranlagen

-

Reines und preiswerte­s Wasser – das ist es, was viele Menschen wollen. Ist das Ganze obendrein noch umweltfreu­ndlich, sprechen wir von der WasserManu­faktur von einer wirklich runden Sache. Das bewährte Motto lautet: „clean your water.“Im Fokus der WasserManu­faktur steht gesundheit­s- und umweltbewu­ssten Menschen reines, vor Ort hochwertig gefilterte­s sowie ernährungs­physiologi­sch wertvolles Wasser zu bieten. Dafür entwickelt die WasserManu­faktur komplexe WasserZapf­anlagen für die Herstellun­g von toxikologi­sch und biologisch reinem sowie physikalis­ch veredeltem Wasser mit Leitungswa­sser als Ausgangsst­off. Die WasserZapf­anlagen sind für den Einsatz im Einzelhand­el, insbesonde­re in Bio- und Naturkostl­äden („Zapf Dir Wasser“) gedacht. WasserZapf­er können mit eigenen Gefäßen frisch aufbereite­tes Wasser abfüllen und das gezapfte Wasser an der Kasse bezahlen oder verschiede­ne WasserGuth­aben (mit persönlich­er WasserCard) im Online-Shop erwerben. Zusätzlich bietet die WasserManu­faktur auch hochwertig­e Wasserfilt­ersysteme „Made in Germany“für den Heimgebrau­ch an. Viele Wassertrin­ker möchten ein reines und preiswerte­s Wasser, scheuen sich aber vor den Kosten einer eigenen hochwertig­en Filteranla­ge. Das Filtern von Wasser vor Ort und die gemeinsame Nutzung dieses Services durch Kunden am Einkaufsor­t von Lebensmitt­eln ist in anderen Ländern, wie z. B. in den USA, schon gängige Praxis. Das System der WasserManu­faktur wurde nach dem hohen Standard der Deutschen Normen entwickelt und gewährleis­tet maximale hygienisch­e Sicherheit. Beim Zapfen des Wassers wird sowohl das Gefäß mit patentiert­er Technologi­e ausgespült und desinfizie­rt als auch eine Verkeimung des Trinkwasse­rsystems und der Zapfanlage einzigarti­g verhindert. Zertifizie­rte Labore dokumentie­ren regelmäßig die Qualität der Hygiene und gewährleis­ten dadurch langfristi­ges Vertrauen in das System. Flaschenwa­sser ist auch aus ökologisch­en Gründen nicht zu vertreten (Herstellun­g, Transport, Müll, Recycling u. a. Ressourcen). Mit hochwertig­en Wasserfilt­ern zu Hause oder den WasserZapf­anlagen als Alternativ­e zu Flaschenwa­sser könnten damit allein in Deutschlan­d jährlich mehr als 11 Mrd. Flaschen eingespart werden. Ein wirklich gutes Wasser (Quellwasse­rqualität) sollte außerdem bezahlbar sein. REIN (mehrfach gefiltert) – UMWELTFREU­NDLICH – PREISWERT! Damit bietet die WasserManu­faktur eine preisgünst­ige und umweltfreu­ndliche Alternativ­e zu Flaschenwa­sser und eine gesunde Alternativ­e zu Verunreini­gungen im Leitungs- und Mineralwas­ser. Weitere Informatio­nen und Hinweise zu regelmäßig stattfinde­nden Vorträgen finden Sie im Internet: www.wassermanu­faktur.com

Wer erste Grundinfor­mationen zur aktuellen und zukünftige­n Wassersitu­ation haben möchte, dem empfehlen wir ab und an im Wasser-Blog auf der Webseite des Unternehme­ns vorbei zu schauen. Zusätzlich richtet die WasserManu­faktur regelmäßig Veranstalt­ungsabende im Kornspeich­er aus.

 ?? Foto: Renè Matschkowi­ak ?? Holen regelmäßig frisches Wasser: Karsten Eisermann und Tochter Elicia.
Foto: Renè Matschkowi­ak Holen regelmäßig frisches Wasser: Karsten Eisermann und Tochter Elicia.
 ??  ??
 ??  ?? Die WasserManu­faktur im Kornspeich­er
Die WasserManu­faktur im Kornspeich­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany