Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

CORONAINZI­DENZ

- In Brandenbur­g

ist die Sieben-Tage-Inzidenz leicht gestiegen. Das Gesundheit­sministeri­um meldete am Montag einen Wert von 56,9 Neuinfekti­onen pro 100.000 Einwohner in einer Woche. Am Sonntag wurde ein Wert von 56,1 errechnet, vor einer Woche lag er bei 49,3. Die höchsten Werte wurden in Cottbus mit 111,5 und in Oder-Spree mit 78,1 ermittelt. Unter dem Schwellenw­ert von 35 blieben nur die Uckermark mit 26,1 und die Stadt Brandenbur­g/Havel mit 27,8. 68 neue Ansteckung­en wurden innerhalb von 24 Stunden gemeldet. In Brandenbur­g werden aktuell 89 Menschen wegen ihrer Covid-19-Erkrankung in Kliniken behandelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany