Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Mit Effektivit­ät nach oben

- Dpa

Berlin. Die Eisbären sind in der Spitze der DEL angekommen, rangieren punktgleic­h mit Red Bull München und den Grizzlys aus Wolfsburg drei Punkte hintern den Adlern Mannheim auf Platz 3. „Man sieht, dass wir als Mannschaft zusammenge­wachsen sind“, sagte Doppeltors­chütze Blaine Byron nach dem jüngsten 6:3-Heimsieg gegen den ERC Ingolstadt. „Wir wissen was wir tun müssen, sind erfolgreic­h und holen jetzt auch die Siege.“Nachdem die Berliner unter anderem mit vier Heimnieder­lagen durchwachs­en in die Saison gestartet waren, stehen nun vier Siege in

Folge zu Buche, wobei das Team von Trainer Serge Aubin in den letzten drei Partien mindestens fünfmal ins gegnerisch­e Tor traf.

Was auffällt, ist die Effektivit­ät der Hauptstädt­er. Gegen Ingolstadt reichten 27 Abschlüsse, um sechs Treffer zu erzielen. Auf der anderen Seite konnte Goalie Mathias Niederberg­er 50 Schüsse abwehren und musste nur dreimal hinter sich greifen.

Am Mittwoch bei den achtplatzi­erten Augsburger Panthern und am Freitag gegen Schlusslic­ht Schwenning­er Wild Wings wollen die Eisbären ihre Siegesseri­e ausbauen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany