Märkische Oderzeitung Fürstenwalde

Sieger ohne Schuhe

Keiner hat ihn auf der Masters-Rechnung: Der britische Außenseite­r Cam Norrie gewinnt das wichtigste Turnier nach den vier Grand Slams.

- Von Thomas Häberlein sid

Das Tennis-Turnier in Indian Wells ist unbestritt­en das prestige-trächtigst­e nach den vier Majors. Deswegen, und weil die 18 Jahre alte Emma Raducanu nach ihrem Sieg bei den US Open erstmals wieder für das Vereinigte Königreich das Racket schwang, reisten ganze Heerschare­n britischer Journalist­en in die kalifornis­che Wüste.

Emma Raducanu verlor ihr erstes Match – doch für die Reporter Ihrer Majestät, so sie nicht umgehend abreisten, gab es Außergewöh­nliches zu berichten. Cameron Norrie, geboren in Südafrika, aufgewachs­en in Neuseeland, eine Zeit lang bester College-Spieler der USA, gewann das

Turnier. Cameron Norrie? Nun, der 26-Jährige, Vater Schotte, Mutter Waliserin, hat eine gute Saison gespielt. Das Jahr begann er als Nummer 71 der Weltrangli­ste – das 3:6, 6:4, 6:1 im Finale von Indian Wells gegen Nikolos Bassilasch­willi aus Georgien ließ ihn nun bis auf Rang 15 klettern.

1,2 Millionen Dollar kassiert

„Was für eine unglaublic­he Woche“, sagte Norrie nach seinem erst zweiten Turniersie­g auf der Profi-Tour. Er profitiert­e vom Fehlen sowie frühen Scheitern der Top-Stars wie Novak Djokovic und US-Open-Sieger Daniil Medwedew – aber was soll’s. Norrie nutzte die Gunst der Stunde und erhielt dafür 1,2 Millionen Dollar, ein Viertel seiner bisherigen Gewinne.

In seinem sechsten Endspiel in diesem Jahr ließ sich der Brite nicht mal durch das Verschwind­en seiner Schuhe aus der Ruhe bringen. Drei Paar hatte er stets oben auf seinem Spind in der Umkleide deponiert, am Morgen des Finales waren sie verschwund­en, trotz intensiver Suche tauchten sie nicht wieder auf. Er musste sich neue Treter besorgen.

„Zum Glück hatte ich meinen Ehering nicht daran befestigt“, witzelte Cam Norrie, im Gedanken daran, dass zu Turnierbeg­inn Landsmann Andy Murray den Verlust seiner Schuhe beklagt hatte – der sie übrigens samt Ehering zurück bekommen hat.

 ?? Foto: Clive Brunskill/afp ?? Der Brite Cameron Norrie posiert nach dem Finalsieg von Indian Wells stolz mit der Siegertrop­häe und dem Union Jack.
Foto: Clive Brunskill/afp Der Brite Cameron Norrie posiert nach dem Finalsieg von Indian Wells stolz mit der Siegertrop­häe und dem Union Jack.

Newspapers in German

Newspapers from Germany