Kein gu­tes Re­zept

Märkische Oderzeitung Seelow - - VORDERSEIT­E - Gui­do Boh­sem über Be­fra­gun­gen der Ba­sis

Eins darf man in­mit­ten die­ses po­li­ti­schen Tor­na­dos ein­mal als si­che­re Er­kennt­nis fest­hal­ten: Mit­glie­der­be­tei­li­gun­gen sind de­fi­ni­tiv nicht die bes­te Ba­sis für par­tei­po­li­ti­sche Grund­satz­ent­schei­dun­gen. Im Ge­gen­teil. We­der CDU noch SPD ha­ben da­mit son­der­lich gu­te Er­fah­run­gen ge­sam­melt. Vie­les spricht so­gar da­für, es künf­tig wie­der an­ders zu ma­chen.

Si­cher, for­mal ist das Vor­ha­ben ge­lun­gen, An­ne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er hat auf ei­nem Par­tei­tag der CDU ei­ne Mehr­heit er­run­gen und auch Sas­kia Es­ken und Nor­bert Wal­ter-Bor­jans dürf­ten das schaf­fen. Doch war die Idee ja, viel mehr zu er­rei­chen als nur ei­ne Per­so­na­lie zu ent­schei­den.

Hier wie da soll­te die Par­tei be­geis­tert, die Wäh­ler­schaft mit­ge­ris­sen, die in­ter­nen Grä­ben über­brückt und ins­ge­samt ei­ne Auf­bruch­stim­mung er­zeugt wer­den. Das ist der CDU ein biss­chen und der SPD noch ein biss­chen we­ni­ger ge­lun­gen. Be­son­ders lan­ge hielt die Wir­kung in bei­den Fäl­len nicht an, bei der SPD war sie schon vor dem En­de des lan­gen Ver­fah­rens ver­pufft. Im Ge­gen­teil, nach dem Ab­klin­gen des Ef­fekts schei­nen die Grä­ben so­gar noch tie­fer ge­wor­den zu sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.