Fahr­rad-Boom bleibt un­ge­bro­chen

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Wirtschaft Regional -

Ber­lin. Der Fahr­rad-Boom in der Co­ro­na-Kri­se hält un­ver­min­dert an. „Der Mai war der stärks­te Mo­nat, den die Bran­che je­mals er­lebt hat“, sag­te Da­vid Ei­sen­ber­ger vom Zwei­rad-In­dus­trie-Ver­band der Deut­schen Pres­se-Agen­tur. Ein Groß­teil der Her­stel­ler ha­be die co­ro­na-be­ding­ten Ein­bu­ßen wie­der auf­ge­holt. Zu­gleich hät­ten Her­stel­ler und Händ­ler mit Eng­päs­sen und Ver­zö­ge­run­gen zu kämp­fen. Vor al­lem bei Ein­stiegs­rä­dern und E-Bi­kes sei­en ein­zel­ne Mo­del­le ver­grif­fen, sagt der Ver­bands­spre­cher. Spür­ba­ren Man­gel ge­be es auch bei Kin­der­rä­dern. „Es wird mit Hoch­druck nach­pro­du­ziert.“Mög­li­cher­wei­se ste­hen die größ­ten Lie­fer­eng­päs­se aber noch be­vor. „Der Aus­fall asia­ti­scher Vor­lie­fe­ran­ten wird erst in ein bis zwei Mo­na­ten rich­tig re­le­vant wer­den“, meint To­bi­as Hem­pel­mann vom Ver­band des Deut­schen Zwei­rad­han­dels und selbst Rad­händ­ler.

Für den Tra­di­ti­ons­her­stel­ler Dia­mant aus Hart­manns­dorf in Sach­sen war der Mai der „stärks­te Mo­nat in der frei­en Markt­wirt­schaft“, so Brand Ma­na­ger Tho­mas Ei­chen­topf. Das Un­ter­neh­men ha­be teil­wei­se die Ein­füh­rung neu­er Mo­del­le vor­ge­zo­gen und stel­le Mit­ar­bei­ter ein. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.