Ein Le­ben für den Schutz der Na­tur

Nach­ruf Die Neu­en­ha­ge­ne­rin Irm­gard Kort­kamp starb Mit­te Ju­ni mit 87 Jah­ren.

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Märkisches Echo -

Neu­en­ha­gen. Am 11. Ju­ni starb die Neu­en­ha­ge­ne­rin Irm­gard Kort­kamp im Al­ter von 87 Jah­ren. Sie ge­hör­te 1990 zu den Grün­dungs­mit­glie­dern des Na­bu in Neu­en­ha­gen. Sie war von Be­ginn an im Orts­ver­ein sehr ak­tiv und hat durch ih­ren un­er­müd­li­chen Ein­satz für den Er­halt des Grüns im Ort die Ver­eins­ar­beit ganz we­sent­lich mit ge­prägt.

Im Ver­ein wur­de sie mehr­fach ge­wür­digt, er­hielt 2007 den Preis des Neu­en­ha­ge­ner Echos und 2014 die Sil­ber­ne Eh­ren­na­del des Na­bu-Lan­des­ver­ban­des für ihr eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment. Ganz be­son­ders la­gen ihr der Er­halt des Baum­be­stan­des und die Trai­nier­bahn am Her­zen. So sorg­te sie un­ter an­de­rem auf ver­schie­de­nen Grund­stü­cken der Ge­mein­de für die Nach­zucht von jun­gen Stra­ßen­bäu­men und über­gab 2008 über 100 Win­ter­lin­den zur Pflan­zung an den Bau­hof.

Ver­hin­der­te Fäl­lung der Ei­chen

Un­ver­ges­sen bleibt ihr kämp­fe­ri­scher Ein­satz für den Er­halt der al­ten Ei­chen an der Rudolf-Breit­scheid-Al­lee En­de der 1990er-Jah­re ge­mein­sam mit Schü­lern aus dem Ein­stein-Gym­na­si­um, als de­ren kom­plet­te Fäl­lung ver­hin­dert wer­den konn­te. Auch spä­ter setz­te sie sich im­mer wie­der für den Er­halt al­ter Stra­ßen­bäu­me ein und or­ga­ni­sier­te auch Sitz­blo­cka­den. So 2006 am Stern, wo sie erst un­ter Pro­test von der Po­li­zei weg­ge­tra­gen wer­den muss­te.

Auch die Er­hal­tung bzw. Wie­der­be­le­bung des Kin­der­bau­ern­hofs war ihr ein be­son­de­res An­lie­gen, der in­zwi­schen ein fes­ter Teil der ak­tu­el­len Pla­nung für das Guts­hof­ge­län­de ist. Un­er­müd­lich war ihr stän­di­ger Ein­satz für die Si­che­rung der Wald­flä­chen an der Trai­nier­bahn als größ­tes Neu­en­ha­ge­ner Nah­er­ho­lungs­ge­biet. Be­reits En­de der 90er-Jah­re war sie maß­geb­lich an der Ver­hin­de­rung des Pro­jek­tes „Hor­se­park“be­tei­ligt, wel­ches aus der Trai­nier­bahn ein gro­ßes Event­ge­län­de ma­chen woll­te. Als Ge­gen­ent­wurf grün­de­te sie den Ver­ein „Gre­en­park“mit, der sich die dau­er­haf­te Si­che­rung der Grün­flä­chen als Haupt­ziel setz­te. Oh­ne sich von Rück­schlä­gen ab­schre­cken

Fo­to: Uwe Spran­ger

Wur­de 87 Jah­re alt: Irm­gard Kort­kamp

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.