Di­gi­ta­les Topf­gu­cken beim IB

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Märkisches Echo -

Neu­en­ha­gen. An­läss­lich des ein­jäh­ri­gen Be­ste­hens der süd­fran­zö­si­schen Part­ner­or­ga­ni­sa­ti­on Wip­see aus Pon­tonx Sur L’adour ver­an­stal­te­te der In­ter­na­tio­na­le Bund am Bil­dungs­cam­pus Zie­gel­stra­ße im haus­wirt­schaft­li­chen Be­reich am Don­ners­tag ein di­gi­ta­les deutsch-fran­zö­si­sches Ko­chevent. Sie­ben fran­zö­si­sche Mit­ar­bei­ter so­wie vier Kol­le­gen vom IB so­wie zwei Aus­zu­bil­den­de in der Haus­wirt­schaft koch­ten ge­mein­sam die glei­chen Ge­rich­te, Topf­gu­cken war je­doch nur vir­tu­ell per di­gi­ta­ler Über­tra­gung in die Kü­chen mög­lich. Das dien­te dem Zweck, sich bes­ser ken­nen zu ler­nen. Es wur­den je­weils zwei ty­pi­sche Ge­rich­te der bei­den Län­der zu­be­rei­tet. So ein Möh­ren­ku­chen und ein „Sa­la­de Lan­dai­se“.

Für den fran­zö­si­schen Sa­lat hat­te die Di­rek­to­rin von Wip­see, Sé­veri­ne Gal­lais, ein klei­nes Pa­ket mit Zu­ta­ten di­rekt aus dem Süd­wes­ten Frank­reichs nach Neu­en­ha­gen ge­schickt, da­mit das Ko­chen so au­then­tisch wie mög­lich ge­lin­gen soll­te. Auf­ge­regt star­te­ten die Azu­bis Ash­ley Djounge Mbe und Jaque­line Au­rich in die­ses Ko­chevent. Pro­be ge­kocht hat­ten sie nicht, aber am En­de hat­te es al­len ge­schmeckt und Spaß ge­macht. red

Fo­to: pri­vat

Di­gi­tal-Kö­che: Jaque­line Au­rich, Ju­lia­ne Lang­ner, Kers­tin Van­se­low, Ash­ley Djounge Mbe, Wer­ner Lins­te und Wil­ly Brim (v. l.)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.