Ein Blon­di­nen­mör­der geht um

ZDF-Kri­mi Ei­ne To­te in ei­nem Ho­tel­zim­mer bringt die Er­mitt­ler Li­nett Wa­chow und Ot­to Gar­ber auf die Spur ei­ner Kon­takt­agen­tur für Fremd­gän­ger. Von Christof Bock

Märkische Oderzeitung Strausberg - - Medien -

Ju­lia San­ders hat nichts mehr von der bild­schö­nen Aus­sicht auf die Ber­li­ner Sky­line. Sie liegt mau­se­tot auf dem Bo­den ei­nes schi­cken Ho­tel­zim­mers – blut­über­strömt und leicht be­klei­det. Ein Un­be­kann­ter hat sie mit ei­nem Steak­mes­ser um­ge­bracht.

Bald kommt her­aus: Sie ist nicht die ein­zi­ge Blon­di­ne um die 40, die im Ber­li­ner Raum un­ter mys­te­riö­sen Um­stän­den zu To­de kam. Ei­ne hei­ße Spur führt zu ei­ner Agen­tur, die pro­fes­sio­nell Kon­tak­te für Ehe­bruch ver­mit­telt. Viel Ar­beit al­so für „Ein star­kes Team“im ZDF. Die Fol­ge „Töd­li­cher Sei­ten­sprung“ist ei­ne Wie­der­ho­lung von 2018. Da­mals schal­te­ten fast 7,3 Mil­lio­nen ein.

Die­se gu­te Quo­te hat der Kri­mi auch ab­so­lut ver­dient. Denn das Ver­wirr­spiel, wer hin­ter der Mord­se­rie steckt, schlägt ge­konnt sehr vie­le Vol­ten. Li­nett Wa­chow (Ste­fa­nie Stap­pen­beck), Ot­to Gar­ber (Flo­ri­an Mar­tens) und Se­bas­ti­an Klöck­ner (Mat­thi Faust) sto­ßen auf vie­le Fähr­ten und auf im­mer neue un­glück­li­che Ehen.

Ne­ben­bei er­fährt der Zu­schau­er ei­ni­ges über die ver­schie­de­nen Ty­pen von Fremd­gän­gern: Da sind zum Bei­spiel die Rou­ti­niers, die so­fort zur Sa­che kom­men; die schrä­gen SM-Ty­pen, de­nen man bes­ser schnell die Tür weist; oder die Schüch­ter­nen, die in letz­ter Se­kun­de dann doch das schlech­te Ge­wis­sen packt. Ein Rie­sen­markt von Emo­tio­nen und Sex für Pro­fi-Agen­tu­ren.

Die Er­mitt­lun­gen bei der Sei­ten­sprung-Ver­mitt­lung „See­pferd­chen“ge­stal­ten sich dann aber zä­her als ge­dacht. Für den zu­stän­di­gen Rich­ter ist der Da­ten­schutz der Kli­en­ten ein ho­hes Gut. Zu­min­dest be­teu­ert er das – oder hat der an­geb­lich so glück­lich ver­hei­ra­te­te Ju­rist selbst et­was zu ver­ber­gen? Um an die Da­ten

aus der Agen­tur zu ge­lan­gen, schleu­sen die Kom­mis­sa­re Li­nett als Lock­vo­gel in die Kar­tei ein und er­stel­len ein Pro­fil, das dem Beu­te­sche­ma des Tä­ters sehr na­he­kommt. Die blon­de Er­mitt­le­rin checkt dann auch im sel­ben Ho­tel ein wie das letz­te Op­fer. Hat sie am En­de zu hoch ge­po­kert?

„Töd­li­cher Sei­ten­sprung“ver­eint al­le Qua­li­tä­ten die­ser Kri­mi­rei­he, die seit 1994 er­folg­reich im

Zwei­ten läuft: Da ist das Wech­sel­spiel zwi­schen dem vier­schrö­ti­gen Ot­to Gar­ber und der fein­füh­li­gen Li­nett Wa­chow, ein Dreh­buch vol­ler Span­nung und le­bens­na­her Dia­lo­ge und die Run­ning Gags, für die Bü­ro-Schwarz­händ­ler Sput­nik (Ja­ecki Schwarz) ver­ant­wort­lich zeich­net. dpa

„Ein star­kes Team

– Töd­li­cher Sei­ten­sprung“, ZDF, Sonn­abend, 20.15 Uhr

Es fällt recht schwer, aber be­wah­ren Sie heu­te die Ru­he. Sonst könn­te Ih­nen et­was über die Lip­pen kom­men, was Sie spä­ter be­reu­en wür­den. Über­hö­ren Sie ein­fach, was ge­sagt wird.

Fo­to: Ka­trin Kno­ke/ZDF/dpa

Mit auf­merk­sa­mem Blick: Sput­nik (Ja­eckie Schwarz, l.) er­zählt Ot­to (Flo­ri­an Mar­tens), was er be­ob­ach­tet hat. Die Er­mitt­lun­gen rich­ten sich auf ei­ne Sei­ten­sprun­gagen­tur.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.