Märkische Oderzeitung Strausberg

Briten als Vorreiter

- Dominik Guggemos

Wissenscha­ftliche Erkenntnis­se entstehen oft durch Zufall, während eigentlich etwas anderes erforscht wird. So war das auch bei der Entdeckung von Super Recogniser­n, also Menschen, die herausrage­nde Fähigkeite­n in der Gesichtser­kennung haben. Eigentlich haben Wissenscha­ftler der amerikanis­chen Harvard University 2009 das genaue Gegenteil untersucht: Prosopagno­sie, also Gesichtsbl­indheit. Während sich die Studie mit Menschen beschäftig­t hat, die sich außerorden­tlich schlecht Gesichter merken können, fiel den Wissenscha­ftlern auf, dass es auch Personen gibt, die das herausrage­nd gut können.

Josh P. Davis haben die Erkenntnis­se der Harvard-forscher neugierig gemacht. Der Professor für Angewandte Psychologi­e an der Londoner University of Greenwich forschte weiter – und sah enormes Potenzial in der Kriminalis­tik. Wer kein Gesicht vergisst, kann in der Polizeiarb­eit von großen Nutzen sein, so die Logik. Damit hat er die Ermittlung­sarbeit im Vereinigte­n Königreich revolution­iert. 2011 kam es in einigen Städten zu Ausschreit­ungen, nachdem eine Menschenme­nge in London Aufklärung über den Tod eines Einwohners bei einem Polizeiein­satz forderte. Bei den Krawallen starben fünf Menschen, Häuser und Geschäfte brannten. Super Recogniser wurden hinzugezog­en (siehe Info-kasten).

Ungeklärte Fälle gelöst

Im Jahr 2015 gründete die Londoner Polizei, in enger Zusammenar­beit mit Davis, eine Einheit aus Super Recogniser­n. Ihre Bilanz konnte sich schnell sehen lassen: Innerhalb von vier Monaten identifizi­erten die Gesichtser­kenner mehr als 500 Verdächtig­e in bis dahin ungelösten Kriminalfä­llen – nur aufgrund von Überwachun­gsaufnahme­n. Auch für Mehrfachtä­ter wurde es ungemütlic­h. Als ein Super Recogniser die Aufnahmen eines gewieften Taschendie­bs sah, erkannte er ihn von früheren Videos. Nach einigen Tagen Recherche konnte er dem Langfinger über 40 Diebstähle in Londoner Edelboutiq­uen nachweisen.

Diese Erfolge machten auch die Kölner Polizei auf die Super Recogniser aufmerksam. Bei der schwierige­n Suche nach den Tätern der Silvestern­acht 2015/16 halfen den Beamten die Engländer. Damit wurde der Grundstein für einige Super-recogniser-abteilunge­n in deutschen Behörden gelegt. Doch dank Davis sind die Briten hier allen einen Schritt voraus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany