Märkische Oderzeitung Strausberg

VBB testet Flex-abos

Angebote im Pilotproje­kt sind vor allem für Pendler gedacht.

-

Frankfurt (Oder). Mit zwei Pilotproje­kten wird der Verkehrsve­rbund Berlin-brandenbur­g (VBB) ab Januar 2022 weitere flexible Tarifangeb­ote in beiden Bundesländ­ern testen. Der VBB reagiere damit auf den sich verändernd­en Mobilitäts­bedarf im Zuge der Pandemie, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Die Pilotproje­kte, die in Frankfurt (Oder) und Berlin gestartet werden, richteten sich demnach insbesonde­re an Pendler, die häufiger im Homeoffice arbeiten und den ÖPNV nicht mehr regelmäßig für die Fahrt zur Arbeit nutzen.

In Frankfurt (Oder) ist für das Stadtgebie­t ein flexibles Abonnement-angebot geplant. Fahrgäste zahlen damit einen monatliche­n Grundbetra­g von 4,90 Euro und erhalten 25 Prozent Ermäßigung auf die Fahrticket­s. Die Pilotproje­kte laufen zwei Jahre.

Newspapers in German

Newspapers from Germany