Märkische Oderzeitung Strausberg

CDU in Strausberg und FDP in Neuenhagen vorn

- bg

Strausberg/neuenhagen. Könnten schon die Kinder und Jugendlich­en mit abstimmen, würden ihre Wahlsieger zumindest in zwei großen Randberlin­er Orten nicht gerade dem entspreche­n, was allgemein die jüngsten Umfragen als Trend zur bevorstehe­nden Bundestags­wahl aussagen. In Neuenhagen konnte bei der U18-wahl am Freitag im Rahmen der finalen S5-action am Bahnhof die Stimme abgegeben werden – 157 Mädchen und Jungen machten davon Gebrauch. Mit 43 Stimmen, das wären 27,4 Prozent, liegt dabei klar die FDP vorn. Der Abstand zur zweitplatz­ierten SPD (23 Stimmen/14,6 Prozent) und der AFD (17/10,8 Prozent) ist beträchtli­ch. Dicht beieinande­r liegen Grüne (11), CDU und Die Partei (je 10), Tierschutz­partei (9), Freie Wähler (8) und Linke (7).

In Strausberg wurden an den Schulen zur U18-wahl insgesamt 905 Stimmen abgegeben. 41 waren ungültig. Während die CDU in diesem Fall mit 154 Stimmen an der Spitze liegt, überrascht vor allem Platz zwei. Denn die Tierschutz­partei, sonst unter „ferner liefen“, konnte 138 Jugend-wählende überzeugen. Dahinter folgen AFD (117), SPD (108), Grüne (77), FDP (70) und Linke (57).

Newspapers in German

Newspapers from Germany