Märkische Oderzeitung Strausberg

„Schwarzer Tag“– Die Ärzte sagen Tour für 2021 ab

-

Berlin. Die Berliner Punkrock-band Die Ärzte („Noise“) hat die in diesem Jahr geplanten Konzerte der „In The Ä Tonight Tour“komplett abgesagt. „Heute ist ein schwarzer Tag“, hieß es dazu am Montag auf der Homepage der Band von Bela B (58), Farin Urlaub (57) und Rodrigo Gonzalez (53). Die Tour war bereits coronabedi­ngt verschoben worden. Auftakt für die ausverkauf­ten Konzerte sollte am 30. Oktober in Berlin sein. Bei der Konzertrei­se durch 15 Städte waren 26 Auftritte geplant.

„Seit Monaten haben unser Tourverans­talter KKT und unser Management hinter den Kulissen versucht, eine bundesweit einheitlic­he Regelung für Konzerte zu verhandeln“, schrieb die Band zur Absage. Je nach Bundesland seien Konzerte unterschie­dlich geregelt. Eine „so große Tour wie die von uns geplante mit derart viel Unsicherhe­it der Genehmigun­gslage“sei so nicht möglich. Die Absage kommt kurz vor einer neuen Veröffentl­ichung. Ein Jahr nach „Hell“sind mit dem Album „Dunkel“für diesen Freitag insgesamt 19 Songs angekündig­t.

Die Ärzte haben 2022 zwei Konzerttou­rneen in Planung. Die „Buffalo Bill in Rom Tour 2022“umfasst 14 Open-air-konzerte. Auftakt ist am 3. Juni in Hannover. Ebenfalls für 2022 hat die Band 13 Auftritte in Berlin angekündig­t.

 ?? Foto: dpa ?? Sagt Konzerte ab: Bela B Felsenheim­er
Foto: dpa Sagt Konzerte ab: Bela B Felsenheim­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany