Märkische Oderzeitung Strausberg

Deußer und Killer Queen gewinnen

Mit dem Sieg in Aachen erfüllt sich der 40-Jährige einen Lebenstrau­m. Nun plant er weitere Großtaten.

-

Aachen. Wahrschein­lich wollte Killer Queen einfach nur auf den großen Erfolg anstoßen. Mit dem Siegerpoka­l, den sie mit ihrer Nase kurzerhand vom edel ausstaffie­rten Podest auf das grüne Gras der Aachener Soers beförderte.

Im Parcours erlaubten sich Daniel Deußer und Killer Queen keinen vergleichb­aren Faux Pas. Zwei fehlerfrei­e Umläufe im prestigetr­ächtigen Großen Preis von Aachen und obendrauf eine Nullrunde im Stechen – damit erfüllte sich Deußer seinen großen Traum. „Ich wollte meinen Namen unbedingt auf dieser Siegertafe­l sehen“, sagte er.

Daniel Deußer, der seit fast zehn Jahren mit seiner Lebensgefä­hrtin und der gemeinsame­n Tochter in Belgien lebt, hat nun die Chance, beim nächsten Grand-slam-springen im Dezember 2021 in Genf mit einem weiteren Sieg 500.000 Euro einzustrei­chen. 330.000 gab es schon mal in Aachen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany