Marc Fosh

Mallorca geht aus! - - 15 Jahre -

Wohl kaum je­mand hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die Gas­tro­no­mie Pal­mas und der In­sel so ge­prägt wie der

Bri­te Marc Fosh. Er ist wahr­lich kei­ner, der sich auf sei­nen Lor­bee­ren aus­ruht – erst 2016 ging er mit zwei neu­en Kon­zep­ten an den

Start, die er schon 2017 wie­der auf­gab (sie­he News). Kurz, be­vor die ers­te Aus­ga­be von MALLOR­CA

GEHT AUS! er­schien, hat­te er als Kü­chen­chef für das Re­stau­rant im Ho­tel

Re­ad’s ei­nen Stern er­kocht. Ein Old

School-Gour­met-Tem­pel, auf die Dau­er nichts für den um­trie­bi­gen Kü­chen­chef, der fort­an sein ei­ge­nes Ding mach­te. 2008 er­öff­ne­te er in ei­nem der schöns­ten Ho­tels Pal­mas, dem Con­vent de la Mis­sió, sein Sim­ply Fosh. Mit Ster­ne­kü­che ha­be er nichts mehr am Hut, hieß es da­mals. Der Stern kam mit dem Gui­de Mi­che­lin 2015 trotz­dem zu ihm zu­rück, und seit 2016 heißt sein Re­stau­rant ein­fach wie er selbst, Marc Fosh. Zwi­schen­zeit­lich gab es noch ei­nen La­den mit feins­ter Fein­kost und in­no­va­ti­ven Kü­che­nu­ten­si­li­en na­mens Fosh Food, der spä­ter zur Tas­ca de Blan­quer­na wur­de.

Es gab die Mi­sa Bra­se­ria, ein wei­te­res Ho­tel-Bis­tro, es gab Fosh Lab und Fosh Kit­chen – al­les Ge­schich­te. Was treibt den 53-Jäh­ri­gen an? „It’s the spi­rit of in­no­va­ti­on. And I am some­bo­dy who li­kes to keep bu­sy.“Stolz ist er dar­auf, in sei­nen Kü­chen so be­rühm­te Chefs wie And­reu Ge­ne­s­tra und Ad­rián Qu­et­glas, bei­de heu­te Ster­ne­kö­che, aus- und fort­ge­bil­det zu ha­ben. Auch Jo­an Marc, des­sen Re­stau­rant in In­ca mit ei­nem Bib Gour­mand aus­ge­zeich­net wur­de, und Nils Eg­ter­mey­er, heu­te Fern­seh­koch, stan­den bei ihm am Herd. Fort­an, so sagt er, will er sich ganz auf sein stern­ge­krön­tes Re­stau­rant kon­zen­trie­ren. Wirk­lich? Na ja, ei­gent­lich ar­bei­te er mit sei­nem Team gera­de an ei­nem „Farm-to-ta­ble“-Pro­jekt, sagt er, mit lo­ka­len und Bio-Pro­duk­ten von der ei­ge­nen Fin­ca, die bis­lang für Events ge­nutzt wird. Spä­tes­tens An­fang 2018 will er da­mit an den Start ge­hen. Marc Fosh – ei­ne ge­nuss­vol­le Ne­ver-en­ding-Sto­ry.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.