6Sitz­platz ge­stal­ten Am bes­ten mit fei­nem Blu­men­duft

Mein Landgarten - - Tipps & Ideen -

Ob be­tö­rend, nar­ko­ti­sie­rend oder ero­ti­sie­rend – oh­ne Blü­ten­duft ist ein Frei­licht-Ess­zim­mer nur das hal­be Pa­ra­dies. Die Duft­wi­cke bei­spiels­wei­se hat hauch­zar­te Blü­ten­blätt­chen wie aus Sei­den­pa­pier. Ihr leicht va­nil­li­ges Aro­ma ist von fei­ner Sü­ße. Ein Duft­spen­der, der auch von Schmet­ter­lin­gen be­gehrt wird, ist der Phlox: In­ten­siv-süß­lich mit pfeff­ri­ger No­te. Im Blu­men­kü­bel oder -kas­ten setzt die Zi­tro­nen-Pelargonie (un­ten) er­fri­schen­de Ak­zen­te. Am Abend ver­strömt die Nacht­vio­le ihr Par­füm und aus den zi­tro­nen­gel­ben Blü­ten­scha­len der Nacht­ker­ze stimmt ein süß­li­cher Duft mit ein. Aber zü­geln Sie sich: All­zu star­ke Düf­te kön­nen das Aro­ma ei­ner Spei­se be­ein­träch­ti­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.