DIE MA­GIE VON BLAU

Für vie­le ge­hört Blau zu den schöns­ten Blü­ten­far­ben im Gar­ten. War­um es tat­säch­lich un­ver­zicht­bar ist, hat hand­fes­te Grün­de. Über­zeu­gen Sie sich selbst.

Mein Landgarten - - Inhalt - TEXT: Do­rea Dau­ner / Andrea Franz

Für vie­le ge­hört Blau zu den schöns­ten Blü­ten­far­ben im Gar­ten. Und das hat hand­fes­te Grün­de.

Die Far­be Blau ist be­son­ders reiz­voll. Man denkt an die blau­en Ma­don­nen­um­hän­ge auf den Ge­mäl­den gro­ßer Meis­ter, an die blaue Mo­schee oder an die Künst­ler des blau­en Rei­ters. Und dar­über hin­aus ist die Blaue Blu­me auch das Sinn­bild der Ro­man­tik. In der Gar­ten­ge­stal­tung ist die Far­be un­ver­zicht­bar, was hand­fes­te Grün­de hat: Blau er­zeugt Wei­te, be­ru­higt, dient zur op­ti­schen Ver­grö­ße­rung des Raums und schafft ei­ne ver­träum­te Stim­mung. Kurz: Blau bringt al­les mit, was ei­nen ech­ten Traum­gar­ten aus­macht. Die­se Lieb­lings­far­be der Gärt­ner hat nur ei­nen Nach­teil: Pur ein­ge­setzt, wirkt sie leb­los. Da­her braucht es in ei­nem Meer von Blau ein oder zwei Farb­tup­fer. Die Gar­ten­ge­stal­te­rin Ger­tru­de Je­kyll (1843-1932), setz­te sich als Ma­le­rin mit der Wir­kung von Far­ben aus­ein­an­der und schrieb da­zu: „Mei­ner An­sicht nach soll­te der Gar­ten in ers­ter Li­nie schön sein, in zwei­ter dann so blau, wie es sich mit sei­ner Schön­heit ver­ein­ba­ren lässt. Je­der er­fah­re­ne Ko­lo­rist weiß, dass blaue Tö­ne aus­sa­ge­kräf­ti­ger sind – blau­er – wenn die rech­te Kom­ple­men­tär­far­be da­ge­gen ge­setzt wird.“Tat­säch­lich set­zen zart­gel­be Tup­fer oder ein Hauch Ro­sa oder Weiß die Him­mels­far­be erst rich­tig in Sze­ne. Ein Glück: Die Aus­wahl an Blau­blü­hern ist wirk­lich rie­ßig – vom Früh­jahr bis in den Herbst hin­ein kann man im Gar­ten leicht „blau ma­chen“.

BLAU­RE­GEN-LAU­BE Ein ro­man­ti­sches Blü­ten­dach in war­mem Blau – da fühlt man sich dem Him­mel plötz­lich ganz nah.

KÜH­LER KOPF Weil Blau ei­ne kal­te Far­be ist, bie­tet es ei­nen er­fri­schen­den An­blick im Som­mer­beet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.