Hor­ten­si­en – viel­fäl­tig & ro­bust Die Son­nen­an­be­ter

Mein Landgarten - - Porträt -

Nor­ma­ler­wei­se setzt man die durs­ti­gen Sträu­cher eher in den Halb­schat­ten, sonst las­sen sie schnell die Köp­fe hän­gen. Aber es gibt Aus­nah­men: Die pfle­ge­leich­te und blüh­wil­li­ge Hy­dran­gea ar­bo­re­scens ‘Anna­bel­le’ kann sehr gut im Schat­ten und Halb­schat­ten ste­hen, quit­tiert aber ei­nen voll­son­ni­gen Stand­ort mit rei­chem Blü­ten­flor. Da sie Rück­schnitt gut ver­trägt, ist sie ei­ne idea­le An­fän­ger­pflan­ze, ge­nau­so wie Ri­s­pen­hor­ten­si­en.

HY­DRAN­GEA be­deu­tet über­setzt so viel wie „Was­ser­ge­fäß“. Al­so, ei­nen pas­sen­den Stand­ort su­chen und viel gie­ßen.

VIE­LE SOR­TEN las­sen sich auch im Topf hal­ten, wenn man gut gießt (links). WAND­LUNG Ro­sa­far­be­ne Blü­ten fär­ben sich in sau­rem Sub­strat mit alu­mi­ni­um­hal­ti­gem Dün­ger blau (un­ten).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.