Frucht­auf­strich Schwar­ze­jo­han­nis­beer­ro­se

Mein LandRezept - - AUFS BROT -

Als Ge­schenk aus der Kü­che das Glas mit ei­nem schö­nen Band und ei­nem selbst be­schrie­be­nen Ge­schen­k­an­hän­ger ver­zie­ren.

ZU­TA­TEN für 2 Glä­ser à 200 ml

* 300 g Schwarze Jo­han­nis­bee­ren * 1 EL Ro­sen­was­ser * 185 g Ge­lier­zu­cker oh­ne Ko­chen (z. B. Ge­lier­zau­ber von Dia­mant) 5–10 un­ge­spritz­te

Ro­sen­blät­ter*

Die ge­putz­ten und ge­wa­sche­nen Jo­han­nis­bee­ren mit Ro­sen­was­ser in ein ho­hes Ge­fäß ge­ben.

Den Ge­lier­zu­cker zu­ge­ben und al­les et­wa 45 Sek. mit dem Pü­rier­stab mi­xen, bis ei­ne gleich­mä­ßi­ge Mas­se ent­steht.

Die Ro­sen­blät­ter kurz ab­spü­len, mit Kü­chen­pa­pier tro­cken tup­fen und un­ter­he­ben.

Den Frucht­auf­strich in Glä­ser fül­len und ver­schlos­sen in den Kühl­schrank stel­len oder so­fort ge­nie­ßen.

ZU­BE­REI­TUNG 15 Min.

TIPP: Statt un­ge­spritz­ter Ro­sen­blät­ter kön­nen Sie auch kan­dier­te Ro­sen­blü­ten (aus dem Fein­kost­la­den) ver­wen­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.