Rin­der­brü­he mit Fläd­le

Mein LandRezept - - INHALT -

ZU­TA­TEN für 4 Per­so­nen

* 1 kg Rin­der­bein­schei­ben

* 500 g Rin­der­mark­kno­chen

* 1 Ge­mü­se­zwie­bel * 1 Knob­lauch­ze­he * 1 Bund Sup­pen­ge­mü­se

* 1 Lor­beer­blatt * 3 Stie­le Thy­mi­an * 5 schwar­ze Pfef­fer­kör­ner * Salz

* 60 g Mehl * 100 ml Milch * 2 Eier * 4 Stie­le Pe­ter­si­lie * Et­was Fett für die Pfan­ne

1Die Bein­schei­ben und Kno­chen wa­schen, in ei­nen gro­ßen Topf le­gen und mit 2,5 l Was­ser be­de­cken. Al­les ein­mal auf­ko­chen und für et­wa 15 Min. leicht ko­chen las­sen. Den auf­stei­gen­den Schaum mit ei­nem Löf­fel ab­schöp­fen.

2Zwie­bel und Knob­lauch schä­len und hal­bie­ren. Das Sup­pen­ge­mü­se wa­schen, schä­len und grob zer­tei­len. Das Ge­mü­se so­wie Lor­beer, ge­wa­sche­nen Thy­mi­an, Pfef­fer­kör­ner und et­was Salz zum Fleisch ge­ben.

3Al­les zu­ge­deckt 2 Std. 30 Min. bei ge­rin­ger Hit­ze kö­cheln las­sen, dann durch ein Sieb in ei­nen Topf gie­ßen.

4In­zwi­schen das Mehl mit et­was Salz mi­schen. Nach und nach die Milch mit ei­nem Schnee­be­sen un­ter­rüh­ren. Die Eier auf­schla­gen und un­ter den Teig he­ben. Den Teig zu­ge­deckt et­wa 15 Min. ru­hen las­sen. Die Pe­ter­si­lie wa­schen, tro­cken schüt­teln, ha­cken und un­ter­he­ben.

5Et­was Fett in ei­ner be­schich­te­ten Pfan­ne er­hit­zen. Mit ei­ner klei­nen Kel­le et­was Teig ein­fül­len und den Teig durch Schwen­ken gleich­mä­ßig ver­tei­len. Die Pfann­ku­chen von je­der Sei­te 1–2 Min. gold­braun ba­cken. So vie­le Pfann­ku­chen ba­cken, bis der Teig auf­ge­braucht ist.

6Die Fla­den auf­rol­len, aus­küh­len las­sen und in dün­ne Schei­ben schnei­den. Die Fläd­le in die hei­ße Sup­pe ge­ben.

ZU­BE­REI­TUNG 3 Std.

TIPP: Wer möch­te, kann et­was von dem Ge­mü­se und dem Fleisch als Sup­pen­ein­la­ge ver­wen­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.