Deftiges und Ein­töp­fe

Steck­rü­benGrau­pen-ein­topf

Mein LandRezept - - FISCHSUPPEN -

ZU­TA­TEN für 4 Per­so­nen

* 600 g Rind­fleisch, z. B. aus der Hüf­te * 1 gro­ße Zwie­bel * 2 EL Raps­öl * Salz * Pfef­fer * 1 l Ge­mü­se­fond

* 180 g Perl­grau­pen * 600 g Steck­rü­be * 3 Möh­ren

* 2 Pe­ter­si­li­en­wur­zeln * 1 Stan­ge Por­ree * 1 Bund Schnitt­lauch * 1–2 EL Senf

1Fleisch in et­wa 2 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Zwie­bel schä­len und grob wür­feln. Öl in ei­nem Topf er­hit­zen und das Fleisch da­rin bei ho­her Hit­ze rund­her­um scharf an­bra­ten, an­schlie­ßend mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Die Zwie­bel­wür­fel zu­ge­ben und eben­falls kurz an­bra­ten. Den Fond an­gie­ßen und das Fleisch zu­ge­deckt bei mitt­le­rer Hit­ze et­wa 30 Min. ga­ren.

2Die Grau­pen in die Sup­pe ge­ben und 15 Min. da­rin ga­ren. In­zwi­schen Steck­rü­be, Möh­ren und Pe­ter­si­li­en­wur­zeln schä­len, put­zen, in dün­ne Schei­ben oder Spal­ten schnei­den. Por­ree wa­schen, put­zen, schräg in schma­le Rin­ge schnei­den.

3Wer in sei­ner Sup­pe lie­ber et­was zum Bei­ßen hat, der wird un­se­re Re­zep­te auf den fol­gen­den Sei­ten lie­ben

Ge­mü­se zum Ein­topf ge­ben und wei­te­re 10–15 Min. da­rin ga­ren. Den Schnitt­lauch wa­schen, tro­cken schüt­teln und in Röll­chen schnei­den. Ein­topf mit Salz, Pfef­fer und Senf ab­schme­cken und mit Schnitt­lauch be­streut ser­vie­ren.

ZU­BE­REI­TUNG 1 Std. 30 Min.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.