Him­beer-ri­cotta­creme mit ka­ra­mel­li­sier­ten Man­del­blätt­chen

Mein ZauberTopf - - Ratz-fatz -

00 25 std : min

ZU­TA­TEN FÜR 4 Per­so­nen

40 g Man­del­blätt­chen

60 g Zu­cker

150 g Tk-him­bee­ren

400 g Ri­cot­ta

1|Die Man­del­blätt­chen oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten, dann 15 g Zu­cker zu­ge­ben und al­les leicht ka­ra­mel­li­sie­ren las­sen. Die ka­ra­mel­li­sier­ten Man­del­blätt­chen auf ein Stück Back­pa­pier ge­ben und aus­küh­len las­sen.

2|Die tief­ge­fro­re­nen Him­bee­ren mit dem rest­li­chen Zu­cker in den Ω ge­ben und 10 Min. | 90 °C | ­Stu­fe 1 er­hit­zen. Ri­cot­ta da­zu­ge­ben und mit­hil­fe des π et­was ver­men­gen.

3|Die Ri­cotta­creme auf vier Schäl­chen ver­tei­len, die ka­ra­mel­li­sier­ten Man­del­blätt­chen dar­über­ge­ben und so­fort ser­vie­ren.

PRO POR­TI­ON: 313 KCAL | 12 G E | 20 G F | 21 G KH

TIPP | Die Ri­cotta­creme ist üb­ri­gens das per­fek­te Des­sert-mit­bring­sel bei ei­ner Par­ty-ein­la­dung. Da­für könnt ihr am bes­ten gleich die dop­pel­te Men­ge zu­be­rei­ten. Be­son­ders schön sieht es aus, wenn ihr ganz vie­le un­ter­schied­li­che klei­ne Glä­ser mit dem Des­sert be­füllt – das kön­nen klei­ne Mar­me­la­den­glä­ser, Trink­glä­ser oder auch klei­ne Glas­scha­len sein. Die Man­del­blätt­chen in ein wei­te­res Schraub­glas ge­ben und zum spä­te­ren Be­streu­en mit­brin­gen. Dann al­le Glä­ser auf ei­nem Ta­blett ar­ran­gie­ren und das Man­del­glas mit ­ei­nem Löf­fel in die Mit­te stel­len. So kön­nen sich auf ei­ner Steh­par­ty die Gäs­te selbst be­die­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.