Mein ZauberTopf

Lachs-Ricotta-Quiche mit Quinoa

-

PRO PORTION: 655 KCAL | 21 G E | 38 G F | 59 G KH

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN 225 g glutenfrei­e Mehlmischu­ng zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten 100 g kalte Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form Salz 1 Eigelb 1200 g Wasser 1 TL Gemüse-Gewürzpast­e 150 g Quinoa 150 g Blattspina­t Spitzen von 4 Stielen Dill 200 g Sahne 100 g Milch 2 Eier frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 150 g Ricotta 350 g Lachsfilet, in Würfeln

1| Mehl, Butter, ½ TL Salz sowie Eigelb in den Ω geben und 30 Sek. | Stufe 5 verkneten. Teig aus dem Ω nehmen, zu einer Kugel formen und flach gedrückt in Frischhalt­efolie einwickeln. 20 Min. kalt stellen. Inzwischen den Ω säubern.

2| Wasser mit Gewürzpast­e in den Ω geben. Den Garkorb in den Ω einsetzen und die Quinoa einwiegen. Den Varoma® aufsetzen, den Spinat darin verteilen. Den Varoma® verschließ­en und alles 20 Min. | Varoma ® | Stufe 3 garen.

3| Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine rechteckig­e Tarteform mit höherem Rand (ca. 25 × 20 cm) mit Butter fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsflä­che 4 mm dick ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand formen und Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig mit Backpapier belegen, Hülsenfrüc­hte darauf verteilen und im Ofen etwa 15 Min. blindbacke­n. Herausnehm­en, Hülsenfrüc­hte und Backpapier wieder entfernen und den Boden abkühlen lassen.

4| Varoma® vorsichtig abnehmen, Garkorb mit dem π herausnehm­en und den Ω leeren. Dill im Ω für 5 Sek. | Stufe 8 zerkleiner­n und mit dem π nach unten schieben. 2 EL Dill abnehmen und beiseitest­ellen. Sahne, Milch, Eier, ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer 15 Sek. | Stufe 3 verquirlen. Quinoa, Spinat, Ricotta sowie Lachs auf dem Boden verteilen und mit der Dill-Sahne-Mischung übergießen. Quiche im Ofen 35–40 Min. backen und mit übrigem Dill bestreut servieren.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany