Fas­zi­nie­ren­de Still­le­ben............................................................... 78

Meisterkurs SchwarzWeiß - - Meisterkurs Schwarzweiß -

So ein­fach er­schaf­fen Sie nur mit Fensterlicht und ei­nem Sta­tiv ein wun­der­schö­nes, schwarz­wei­ßes Still­le­ben.

Durch die kla­re Be­to­nung von For­men eig­net sich Schwarz­weiß her­vor­ra­gend für Still­le­ben. Durch den Ver­zicht auf Far­be rich­tet sich der Fo­kus stär­ker auf die Kom­po­si­ti­on und die Form. Ide­al al­so für die­ses Gen­re, bei dem Sie die vol­le Kon­trol­le über die Kom­po­si­ti­on ha­ben – von der Po­si­tio­nie­rung des Mo­tivs über die Rich­tung der Schat­ten bis hin zum Hintergrund. Ein Still­le­ben kann im Grun­de ein Fo­to jeg­li­cher un­be­weg­li­cher Ob­jek­te sein. Ei­ni­ge der be­kann­tes­ten Still­le­ben funk­tio­nie­ren des­halb so gut, weil sie schein­bar all­täg­li­che Ob­jek­te in et­was er­staun­lich Schö­nes ver­wan­deln. In den 1930er-Jah­ren ver­wan­del­te Ed­ward Wes­ton mit sei­ner iko­ni­schen Fo­to­se­rie ei­ne sim­ple grü­ne Pa­pri­ka in ei­ne Stu­die von Form und Licht. Wir ha­ben uns für un­se­ren Work­shop von Wes­ton in­spi­rie­ren las­sen und fo­to­gra­fie­ren eben­falls ei­ne Pa­pri­ka. Für noch mehr In­spi­ra­ti­on soll­ten Sie zeit­lich wei­ter zu­rück­ge­hen, denn Still­le­ben ha­ben ei­ne sehr lan­ge Tra­di­ti­on, die weit über die An­fangs­ta­ge der Fo­to­gra­fie zu­rück­reicht.

Auf den nächs­ten Seiten zei­gen wir Ih­nen, wie Sie ein sol­ches Still­le­ben er­schaf­fen. Wir ha­ben ei­nen ein­fa­chen Auf­bau ge­nutzt, der mit al­len mög­li­chen Ob­jek­ten funk­tio­niert: na­tür­li­ches Licht aus ei­nem Fens­ter und ei­nen dunk­len Hintergrund. Wir er­klä­ren zu­dem, wie Sie Ih­rem Still­le­ben am Rech­ner den Fein­schliff ver­pas­sen.

VOR­HER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.