Por­trät-Op­ti­mie­rung................................................................... 158

Meisterkurs SchwarzWeiß - - Meisterkurs Schwarzweiß -

Per Ab­we­deln und Nach­be­lich­ten ver­bes­sern Sie Ih­re Por­träts.

Men­schen mit wet­ter­ge­gerb­ten, mar­kan­ten Ge­sich­tern sind tol­le Fo­to­mo­ti­ve. Tie­fe Fal­ten und wil­des Haar eig­nen sich op­ti­mal für die Schwarz­weiß­um­wand­lung. Für ei­ne sol­che Auf­nah­me gilt es al­ler­dings ei­ni­ge Din­ge zu be­ach­ten: Oft­mals lie­gen die Au­gen tief und im Schat­ten. Um dies zu be­he­ben, wen­den wir ei­ni­ge Be­ar­bei­tungs­knif­fe an. Ab­we­deln und Nach­be­lich­ten sind Tech­ni­ken aus ana­lo­gen Zei­ten, die schon in Dun­kel­kam­mern zur An­wen­dung ka­men. Da­bei nut­zen Fo­to­gra­fen ih­re Hän­de oder Papp­stü­cke, um be­stimm­te Bild­be­rei­che vor Licht­ein­fall zu schüt­zen oder um mehr Licht auf an­de­re zu las­sen. Pho­to­shop bie­tet uns da­für pin­sel­ba­sier­te Werk­zeu­ge. Wir kön­nen zu­dem den Wir­kungs­be­reich steu­ern (Lich­ter, Mit­tel­tö­ne, Tie­fen). Es ist wich­tig, den Ef­fekt be­hut­sam an­zu­wen­den und Schritt für Schritt vor­zu­ge­hen. Den Grad des Ef­fekts steu­ern wir über den Be­lich­tungs-Reg­ler, und in der Re­gel rei­chen 10 % aus. In die­sem Work­shop wer­den wir an ei­nem Rei­se­fo­to ei­nes hei­li­gen Man­nes aus In­di­en ar­bei­ten und ver­su­chen, sei­ne tief lie­gen­den Au­gen und aus­ge­präg­ten Fal­ten und Ge­sichts­zü­ge op­ti­mal her­aus­zu­ar­bei­ten. Sein in­ten­si­ver Blick in die Ka­me­ra macht das Fo­to zu ei­nem tol­len Aus­gangs­punkt für ein star­kes Por­trät.

VOR­HER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.