Ge­ziel­te Um­wand­lung

Meisterkurs SchwarzWeiß - - Die Wichtigsten Grundlagen -

So­bald Sie die fo­to­gra­fi­schen Grund­la­gen im Griff ha­ben, wird es Zeit, die vol­le Kon­trol­le über die Um­wand­lung Ih­rer Auf­nah­men zu über­neh­men.

Das größ­te Pro­blem von Schwarz­weiß­um­wand­lun­gen in der Ka­me­ra liegt dar­in, dass kon­tras­tie­ren­de Far­ben im Bild oft als zu ähn­li­che Tonwerte ab­ge­bil­det wer­den.

Es gibt meh­re­re Mög­lich­kei­ten zu be­ein­flus­sen, wie in­di­vi­du­el­le Far­ben um­ge­wan­delt wer­den, dar­un­ter sind auch Fil­ter­si­mu­la­tio­nen. Aber die bes­te Mög­lich­keit, um die Um­wand­lung rich­tig zu ler­nen, bie­ten die An­pas­sungs­werk­zeu­ge in Ado­be Ele­ments oder Pho­to­shop.

Die­se er­lau­ben es Ih­nen, mit Reg­lern ge­zielt zu steu­ern, wie ein­zel­ne Far­ben in Grau­stu­fen um­ge­wan­delt wer­den. Das

Auf­hel­len oder Ab­dun­keln die­ser Far­ben kann das Er­geb­nis si­gni­fi­kant ver­än­dern. Um die­se Werk­zeu­ge zu nut­zen, brau­chen Sie ein far­bi­ges Aus­gangs­bild. Schal­ten Sie al­so den Mo­no­chrom-Bild­stil der Ka­me­ra aus, oder ar­bei­ten Sie im RAW-For­mat.

Ein­fa­che Um­wand­lung

Die­se Um­wand­lungs­tech­nik stützt sich auf kon­tras­tie­ren­de Far­ben im Aus­gangs­bild, al­so fo­to­gra­fier­ten wir ei­ne ein­fa­che pin­ke Blu­me vor ei­nem blau­en Hintergrund. Die­ses ein­fa­che Set-up stand auf ei­nem fens­ter­na­hen Tisch, aber nicht in di­rek­tem

„Mit den Reg­lern in Pho­to­shop steu­ern Sie ge­zielt, wie ein­zel­ne Far­ben um­ge­wan­delt wer­den.“

Son­nen­licht. Die wei­che, dif­fu­se Be­leuch­tung war na­tür­lich ab­sicht­lich ge­wählt, weil sonst zu vie­le har­te Schat­ten auf der Blu­me selbst oder auf un­se­rem blau­en Hintergrund zu se­hen ge­we­sen wä­ren.

Wäh­len Sie bei in Ele­ments ge­öff­ne­tem Bild ein­fach Über­ar­bei­ten > In Schwarz­weiß kon­ver­tie­ren. Ein Fens­ter mit ei­ner gan­zen Rei­he von Stil­vor­ga­ben öff­net sich, ne­ben ma­nu­el­len Ein­stell­mög­lich­kei­ten für die In­ten­si­tät von Rot-,

Grün- und Blau­tö­nen so­wie ei­ner Kon­trast­steue­rung. Ei­nen Screen­shot da­zu se­hen Sie oben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.