„Hoch­zeits­wet­ter“in Lon­don

Letz­te Vor­be­rei­tun­gen für Ja-Wort von Har­ry und Meg­han – Braut­va­ter kommt nicht

Meller Kreisblatt - - VORDERSEITE - Von Ka­trin Pri­byl

LON­DON. „Hoch­zeits­wet­ter“für Lon­don und Um­ge­bung ha­ben die Me­teo­ro­lo­gen für mor­gen für Prinz Har­ry und sei­ne Meg­han an­ge­kün­digt. Un­ter­des­sen ge­hen die Vor­be­rei­tun­gen zur Hoch­zeit in die hei­ße Pha­se.

Wind­sor ist im Hoch­zeits­fie­ber. Rund um das Schloss der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie lau­fen die letz­ten Vor­be­rei­tun­gen für das Er­eig­nis des Jah­res: Am Sams­tag ge­ben sich Prinz Har­ry und Meg­han Mark­le das Ja-Wort. LON­DON. Der vor­letz­te Tag vor dem Groß­er­eig­nis be­gann mit ei­nem trau­ri­gen Ein­ge­ständ­nis für die Braut. We­gen ge­sund­heit­li­cher Pro­ble­me wer­de ihr Va­ter nicht an der Hoch­zeit teil­neh­men, teil­te Meg­han mit. Ihr Va­ter sei ihr im­mer wich­tig ge­we­sen. Sie hof­fe, dass er nun ge­nü­gend Raum be­kom­me, um sich zu er­ho­len, schrieb die 36 Jah­re al­te US-Schau­spie­le­rin in ei­ner für das Kö­nigs­haus un­ge­wöhn­lich per­sön­li­chen Mit­tei­lung.

Kur­ze Zeit spä­ter wur­de das Paar in Wind­sor ge­sich­tet. An­geb­lich tra­fen sich die bei­den dort mit Queen Eliz­a­beth II. und Meg­hans Mut­ter Do­ria Ragland zum Tee­trin­ken. Auf Fo­tos wa­ren ei­ne lä­cheln­de Meg­han und ein ernst schau­en­der Har­ry im Au­to zu se­hen. Über­spiel­te sie ih­re Trau­rig­keit? Be­rich­ten zu­fol­ge soll Meg­han von der Ab­sa­ge ih­res Va­ters tief ge­trof­fen sein.

Der 73-jäh­ri­ge Tho­mas Mark­le soll am Mitt­woch am Her­zen ope­riert wor­den sein. Er ha­be drei Stents ge­gen Ve­ren­gun­gen der Blut­ge­fä­ße im­plan­tiert be­kom­men. Der Rent­ner, der frü­her Be­leuch­tungs­ex­per­te für TV-Pro­duk­tio­nen war, lebt zu­rück­ge­zo­gen im me­xi­ka­ni­schen Rosarito. Die El­tern hat­ten sich schei­den las­sen, als Meg­han sechs Jah­re alt war.

Wer nun Meg­han zum Al­tar füh­ren wird, ist noch un­klar. Die bri­ti­schen Me­di­en tip­pen auf ih­re Mut­ter Do­ria. Meg­han ver­steht sich blen­dend

mit der 61 Jah­re al­ten So­zi­al­ar­bei­te­rin und Yo­gal­eh­re­rin. Mög­lich ist auch, dass ein Mit­glied der Kö­nigs­fa­mi­lie sie in die Kir­che be­glei­tet – oder sie ganz al­lein zum Al­tar geht.

Si­cher ist aber, dass dort Sei­ne Kö­nig­li­che Ho­heit, Prinz Hen­ry Charles Al­bert

Da­vid von Wa­les, auf sie war­ten wird. Am Sams­tag um 12 Uhr (Orts­zeit) schlie­ßen der 33-Jäh­ri­ge und sei­ne 36-jäh­ri­ge Braut in der St.-Ge­orgs­Ka­pel­le auf Schloss Wind­sor vor 600 Gäs­ten den Bund fürs Le­ben. Im Schloss ver­fol­gen rund 2000 wei­te­re Men­schen aus dem Fuß­volk aus

ge­fühl­ter Nä­he die Trau­ung via Bild­schirm. Ins­ge­samt wer­den mehr als 100 000 Be­su­cher in Wind­sor west­lich von Lon­don er­war­tet.

Nach der Ze­re­mo­nie wol­len Meg­han und Har­ry in ei­ner Kut­sche, ei­nem of­fe­nen As­cot-Lan­dau­er, durch die Stra­ßen fah­ren, ge­zo­gen von Pfer­den, die Na­men tra­gen wie Mil­ford Ha­ven, Storm, Ply­mouth und Ty­ro­ne und der Ras­se Wind­sor Grey ent­stam­men. Die Me­teo­ro­lo­gen sa­gen „bes­tes Hoch­zeits­wet­ter“mit früh­lings­haf­ten Tem­pe­ra­tu­ren und Son­nen­schein vor­aus. Be­reits am Don­ners­tag üb­ten Gar­de­sol­da­ten ih­re Mär­sche in Wind­sor – al­ler­dings nicht sehr gleich­mä­ßig. Auch die Pfer­de zo­gen die Kut­sche für das Braut­paar schon ein­mal pro­be­hal­ber durch die Stadt.

An der abend­li­chen Fei­er auf dem An­we­sen Frog­mo­re Hou­se, die Har­rys Va­ter Prinz Charles aus­rich­tet und, so wird aus­drück­lich be­tont, auch be­zahlt, neh­men auf Wunsch des Paa­res nur 200 Gäs­te teil. Ein­ge­la­den dürf­ten auch pro­mi­nen­te Film­stars und Mu­si­ker sein. In­si­der rech­nen fest mit Pop­star El­ton John. Der 71-Jäh­ri­ge hat zwei Kon­zer­te am Frei­tag und Sams­tag in Las Ve­gas ab­ge­sagt. Er war mit Har­rys Mut­ter Dia­na be­freun­det, die 1997 bei ei­nem Un­fall ums Le­ben kam.

Noch wird ge­putzt und ge­räumt, ge­feilt und ge­schlif­fen in der Ka­pel­le. Nur we­ni­ge Me­ter von Schloss Wind­sor ent­fernt, auf der an­de­ren Sei­te der ho­hen Mau­er, ver­kauft Sou­ve­nir­händ­ler Derek Pri­me ge­ra­de den Best­sel­ler an ei­ne ita­lie­ni­sche Tou­ris­tin: ei­ne Tas­se mit dem Kon­ter­fei des Braut­paars. Im Schau­fens­ter hän­gen Meg­han-Har­ry-Flag­gen und kit­schi­ge Ge­schirrhand­tü­cher. Das Paar strahlt von Tee­beu­tel-Büch­sen und Post­kar­ten, am Ein­gang emp­fängt ein le­bens­gro­ßer Pap­pHar­ry ne­ben ei­ner la­chen­den Papp-Meg­han. Auch Roya­list Pri­me freut sich in bri­ti­schem Un­der­state­ment über das Glück der bei­den: „Lasst uns hof­fen, dass die Ehe hält.“

Fo­to: AFP

Die Fans sind schon da: Auf dem „Long Walk“vor Schloss Wind­sor, den Har­ry und Meg­han am Sams­tag her­un­ter­fah­ren wer­den, po­siert die­se glü­hen­de Roya­lis­tin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.