Gift auf Pau­sen­brot: Kol­le­ge ver­däch­tigt

Meller Kreisblatt - - NORDWEST -

SCHLOSS HOLTESTUKENBROCK. Mit ei­nem ver­gif­te­ten Pau­sen­brot soll ein Mann in ei­ner Fir­ma in Schloß Hol­te-Stukenbrock ver­sucht ha­ben, sei­nen Ar­beits­kol­le­gen um­zu­brin­gen. Der 56-Jäh­ri­ge sitzt seit ges­tern we­gen ver­such­ten Mor­des in Un­ter­su­chungs­haft. Zum Mo­tiv wur­de zu­nächst nichts be­kannt. An­fang Mai hat­te ein Mit­ar­bei­ter auf dem Be­lag sei­ner Brot­zeit ein ver­däch­ti­ges Pul­ver be­merkt. Er schal­te­te die Fir­men­lei­tung ein und er­stat­te­te An­zei­ge. Durch Bild­auf­nah­men konn­te schließ­lich der Tat­ver­däch­ti­ge iden­ti­fi­ziert wer­den: Ei­ne Ka­me­ra zeich­ne­te auf, wie er die Brot­do­se öff­ne­te und et­was auf das Brot streu­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.