Ha­fer­hal­le er­hält ein neu­es Dach

Start­schuss für die Sa­nie­rung der Sport­hal­le / Ge­samt­kos­ten be­tra­gen 2,75 Mil­lio­nen

Meller Kreisblatt - - VORDERSEITE - Von Simone Gra­we

MEL­LE Nach dem Brand im ver­gan­ge­nen Herbst ha­ben die Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten am Dach der Sport­hal­le an der Ha­fer­stra­ße be­gon­nen. Die Stadt nimmt 2,75 Mil­lio­nen Eu­ro in die Hand, um die Hal­le kom­plett zu sa­nie­ren. Al­les soll mög­lichst schnell ge­hen.

Nach dem Brand im Ok­to­ber ha­ben in die­sen Ta­gen die Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten am Dach der Sport­hal­le an der Ha­fer­stra­ße be­gon­nen. Ins­ge­samt in­ves­tiert die Stadt 2 750 000 Eu­ro in die Sa­nie­rung. MEL­LE Die Sa­nie­rung der Sport­hal­le soll in drei Ab­schnit­ten er­fol­gen, nach­dem ein Feu­er im Ok­to­ber ver­gan­ge­nen Jah­res ei­nen ho­hen Scha­den an­ge­rich­tet hat­te, be­tont Stadt­spre­cher Jür­gen Krä­mer im Ge­spräch mit un­se­rer Re­dak­ti­on.

So sind be­reits un­mit­tel­bar nach dem Scha­dens­er­eig­nis um­fang­rei­che Rei­ni­gungs­ar­bei­ten durch­ge­führt wor­den. Jetzt ist in ei­nem zwei­ten Schritt die Dach­sa­nie­rung an der Rei­he. Im Zu­ge die­ser Ar­bei­ten muss der ge­sam­te al­te Dach­auf­bau bis auf das vor­han­de­ne Tra­pez­blech ab­ge­baut wer­den. Das be­trifft auch die vor­han­de­nen Licht­kup­peln.

Die bis­he­ri­gen Flach­dach­flä­chen ent­spra­chen so­wohl wär­me­tech­nisch als auch brand­schutz­tech­nisch nicht mehr den gel­ten­den Nor­men: „Die Sa­nie­rung des Da­ches war auch schon vor dem Brand­scha­den nö­tig und wird vor der Re­pa­ra­tur der Um­klei­de­be­rei­che aus­ge­führt“, be­rich­tet Gui­do Kun­ze vom Ge­bäu­de­ma­nage­ment.

„Für den Neu­auf­bau des Da­ches mit ei­ner Ge­samt­flä­che von rund 1100 Qua­drat­me­tern muss un­ter an­de­rem ei­ne mi­ne­ra­li­sche Dach­däm­mung und ei­ne zwei­la­gi­ge bit­u­mi­nö­sen Ab­dich­tung auf­ge­bracht wer­den, zwei Kom­po­nen­ten, die neu­es­ten tech­ni­schen Re­geln ent­spre­chen“, er­läu­tert Jür­gen Krä­mer. Dar­über hin­aus müs­sen die At­tik­akan­ten er­höht so­wie neue Dach­ent­wäs­se­run­gen und ein Not­ent­wäs­se­rungs­sys­tem in­stal­liert wer­den.

550 Rol­len Dach­bah­nen

Zu­dem sol­len die ge­sam­ten Flach­dach­flä­chen mit Si­cher­heits­sys­te­men wie Dach­an­schlag­sys­tem und Seil­sys­tem aus­ge­stat­tet wer­den. Der Dach­aus­bau wird so er­stellt, dass die neu­es­ten Nor­men der Sturm­si­cher­heit er­füllt wer­den: „Im Bun­des­ge­biet ist es in der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit zu Sturm­schä­den an Flach­dä­chern ge­kom­men, so­dass wir auf­grund die­ser Er­fah­run­gen re­agiert ha­ben“, er­läu­tert Gui­do Kun­ze. Ins­ge­samt wer­den im Rah­men der Sa­nie­rung et­wa 550 Rol­len Dach­bah­nen ver­baut. Hin­zu wird ein Dach­si­che­rungs­sys­tem in­stal­liert, das ins­ge­samt rund 110 Me­ter um­fasst.

Im An­schluss soll mit der In­nen­sa­nie­rung der Sport­hal­le be­gon­nen wer­den. Der Rat hat­te dem Sa­nie­rungs­pakt im März ein­stim­mig zu­ge­stimmt. Seit dem Brand ist die Ha­fer­hal­le ge­sperrt und kann von Schu­len und Ver­ei­nen nicht ge­nutzt wer­den.

Das Bü­ro Brüch­ner-Hüt­te­mann und Pasch hat­te ei­ne Be­stands­auf­nah­me ge­macht und ei­ne Wie­der­her­stel­lung, die sich in acht Sa­nie­rungs­pa­ke­te glie­dert, emp­foh­len. Dem­nach müs­sen die Ge­rä­te­raum­to­re und Prall­wand, der Hal­le­n­in­nen­raum, die Um­klei­den, Flu­re im Ein­gang und Kraft­raum, der Zu­schau­er­raum

und die Tri­bü­ne so­wie das La­ger un­ter der Tri­bü­ne er­neu­ert wer­den.

Da­ne­ben müs­sen die Flach­dä­cher sa­niert wer­den, au­ßer­dem ste­hen für Fas­sa­de, Fens­ter und Tü­ren en­er­ge­ti­sche Sa­nie­run­gen an. Nicht zu­letzt müs­sen die nicht zu­läs­si­gen ge­wen­del­ten Au­ßen­flucht­trep­pen vor der Tri­bü­ne ge­gen ei­ne Me­tall­trep­pe mit ge­ra­dem Lauf aus­ge­tauscht wer­den. Macht un­term Strich ei­ne Sum­me von 2,75 Mil­lio­nen Eu­ro. Ei­ne Wie­der­in­be­trieb­nah­me soll mög­lichst zum Schul­jah­res­be­ginn 2019/2020 er­fol­gen.

Fo­to: Simone Gra­we

Mit gro­ßem Auf­wand wird die Sport­hal­le an der Ha­fer­stra­ße sa­niert. Die Ar­bei­ten am Flach­dach ha­ben vor we­ni­gen Ta­gen be­gon­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.