HOROSKOP

Meller Kreisblatt - - DIALOG -

WID­DER 21. 3.–20. 4. Zur­zeit steht nicht Ih­re Kar­rie­re im Vor­der­grund. Viel­mehr zäh­len Ih­re in­ne­re Zuf­rie­den­heit und ein aus­ge­gli­che­nes We­sen.

STIER 21. 4.–20. 5. Ein über­zo­ge­ner Ehr­geiz macht Sie un­nah­bar, da­mit aber auch an­greif­bar für Ih­re Kon­kur­renz.

ZWIL­LIN­GE 21. 5.–21. 6. We­ni­ger könn­te in die­ser Si­tua­ti­on mehr sein. Über­le­gen Sie al­so gut, was Sie tun – und was Sie las­sen.

KREBS 22. 6.–22. 7. Es man­gelt Ih­nen an in­ne­rer Aus­ge­gli­chen­heit. Er­grün­den Sie die Ur­sa­che, um sie zu über­win­den.

LÖ­WE 23. 7.–23. 8. Hal­ten Sie sich heu­te an die Vor­ga­ben. Noch ist die Zeit nicht reif, et­was Ei­ge­nes zu wa­gen.

JUNG­FRAU 24. 8.–23. 9. Aus­re­den sind heu­te er­laubt, wenn es sich wirk­lich nur um ei­ne Not­lü­ge han­delt.

WAA­GE 24. 9.–23. 10. Am Ar­beits­platz ist heu­te Te­am­work ge­fragt. Neh­men Sie sie aber nur in An­spruch, wenn sie al­len In­ter­es­sen dient und nicht nur Ih­ren ei­ge­nen.

SKOR­PI­ON 24. 10.–22. 11. Las­sen Sie sich nicht ir­ri­tie­ren, wenn an­de­re sich un­nö­tig Sor­gen um Sie ma­chen. Sie ken­nen Ih­re Gren­zen ganz ge­nau.

SCHÜT­ZE 23. 11.–21. 12. Sie zei­gen nach au­ßen ein aus­ge­gli­che­nes We­sen. Doch in­ner­lich na­gen die Zwei­fel an Ih­nen. Neh­men Sie sich Zeit für sich.

ST­EIN­BOCK 22. 12.–20. 1. Wenn Sie erst ein­mal zu­ge­stimmt ha­ben, kön­nen Sie nicht so­fort wie­der ei­nen Rück­zie­her ma­chen.

WAS­SER­MANN 21. 1.–19. 2. Sie lei­den un­ter dem zu­neh­men­den Druck, der sich von au­ßen auf­baut. Set­zen Sie sich da­ge­gen zur Wehr.

FI­SCHE 20. 2.–20. 3. War­ten Sie mit dem ganz gro­ßen Ar­beits­an­fall auf den rich­ti­gen Zeit­punkt, an dem Sie Kräf­te bün­deln kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.