IHK Schwa­ben gra­tu­liert den Jahr­gangs­bes­ten der be­ruf­li­chen Bil­dung

Aus­zeich­nung in der Haupt­stadt: drei Bun­des­bes­te in Ber­lin ge­ehrt

Memminger Zeitung - - Wirtschaft - pm

Sie ist das Herz­stück der be­ruf­li­chen Bil­dung in Deutsch­land und trägt maß­geb­lich zur Wett­be­werbs­fä­hig­keit der deut­schen Wirt­schaft auf dem Welt­markt bei: die dua­le Aus­bil­dung mit an­schlie­ßen­der Wei­ter­bil­dung. Die IHK Schwa­ben hat die besten Aus­zu­bil­den­den des Jahres 2018 ge­ehrt. 13 von ih­nen ge­hö­ren auch bay­ern­weit zu den Besten, drei von ih­nen so­gar bun­des­weit. Sie wa­ren am 3. De­zem­ber 2018 in Ber­lin bei der na­tio­na­len Bes­ten­eh­rung.

Aus­bil­dung 4.0

Pra­xis­taug­li­ches Wis­sen, das die Fach­kraft im be­trieb­li­chen All­tag an­zu­wen­den weiß, ist das Mar­ken­zei­chen der be­ruf­li­chen Bil­dung. Das ist auch im Zeit­al­ter von Wirt­schaft 4.0 noch so. Die Di­gi­ta­li­sie­rung hat in der be­ruf­li­chen Bil­dung längst Ein­zug ge­hal­ten: über di­gi­ta­le Lern­in­hal­te in den Aus­bil­dungs­plä­nen und die Zu­satz­qua­li­fi­ka­ti­on Di­gi­ta­le Kom­pe­tenz, die die IHK Schwa­ben mit Part­nern auf­ge­setzt hat, um Aus­zu­bil­den­den und jun­gen Fach­ar­bei­tern Wis­sen und Know-how zu ver­mit­teln.

Kö­nigs­weg hö­he­re Be­rufs­bil­dung

Knapp 60 Pro­zent der Füh­rungs­kräf­te schwä­bi­scher Un­ter­neh­men ha­ben ei­ne be­ruf­li­che Aus­bil­dung ge­macht, so das Er­geb­nis ei­ner Um­fra­ge der IHK Schwa­ben. Das ist ein über­zeu­gen­der Be­leg da­für, dass ei­ne dua­le Aus­bil­dung ein sehr gu­tes Fun­da­ment für ei­ne er­folg­rei­che Kar­rie­re in der Wirt­schaft ist.

Eh­rung der Besten

Um die ex­zel­len­ten Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten der be­ruf­li­chen Bil­dung zu un­ter­strei­chen, ehrt die IHK Schwa­ben jährlich die besten Ab­sol­ven­ten der 150 in Schwa­ben an­ge­bo­te­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fe – vom Ver­fah­rens­me­cha­ni­ker über den Me­di­en­kauf­mann hin zum Fach­in­for­ma­ti­ker – im Rah­men von Aus­zeich­nungs­fei­ern. Im An­schluss wer­den die Lan­des­und Bun­des­bes­ten in der IHKOr­ga­ni­sa­ti­on er­mit­telt. Sehr stolz ist die IHK Schwa­ben auf ih­re 13 Lan­des- und drei Bun­des­bes­te im Jahr 2018.

Aus­sichts­rei­che Zu­kunft

Aber auch die besten Ab­sol­ven­ten im Be­reich der hö­he­ren Be­rufs­bil­dung wie Fach­wir­te für Mar­ke­ting, Im­mo­bi­li­en oder IT-Bu­si­ness-Ma­na­ger er­hal­ten ei­ne Aus­zeich­nung: den Meis­ter­preis der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung. In die­sem Jahr wa­ren das 79 Fach­kräf­te. Die IHK gra­tu­liert al­len Geehr­ten herz­lich und ist sich si­cher, dass ih­nen ein span­nen­der be­ruf­li­cher Wer­de­gang be­vor­steht.

„Die dua­le Aus­bil­dung ist ein idea­les Fun­da­ment für den be­ruf­li­chen Er­folg.“ Dr. And­reas Kop­ton, Prä­si­dent der IHK Schwa­ben

Fo­to: And­reas Em­mert

Chris­ti­an Die­rig (Drit­ter von links), stell­ver­tre­ten­der Prä­si­dent der IHK Schwa­ben, so­wie Ma­nu­el Baum (rechts), der Trai­ner des FC Augs­burg, gra­tu­lier­ten den Aus­zu­bil­den­den aus Augs­burg und Nord­schwa­ben.

Fo­to: DIHK/Jens Schi­cke

Die Bun­des­bes­ten (von links): Ra­phae­la Ro­der, Mo­dis­tin, Hut­fa­brik See­ber­ger Gm­bH & Co. KG, Wei­ler-Sim­mer­berg, Ka­ro­li­ne Jan­son, Tech­ni­sche Mo­dell­baue­rin Fach­rich­tung Gie­ße­rei, MAN Ener­gy So­lu­ti­ons SE, Augs­burg und Tim Leu­ten­mai­er, Geo­ma­ti­ker, swa Net­ze Gm­bH, Augs­burg.

Fo­tos: IHK Schwa­ben, Con­ny Kurz (2)

Flo­ri­an Fie­ke, lan­des­bes­ter Stra­ßen­bau­er, Do­bler Gm­bH & Co. KG, mit sei­nem Aus­bil­der Da­ni­el Blau­bach.

Aus­bil­der Tho­mas Ti­scher mit Ke­mal Zel­ka­no­vic, lan­des­bes­ter Aus­zu­bil­den­der Fach­kraft für Me­tall­tech­nik, HAWE Hy­drau­lik SE.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.