Bun­des­tag will nun auch bald twit­tern

Meppener Tagespost - - Politik -

Wer bei Twit­ter den Bun­des­tag sucht, fin­det ein Kon­to ganz oh­ne Tweets oder ei­nes mit über zwei Jah­re al­ten Ein­trä­gen. Das soll sich än­dern: Wie ei­ne Spre­che­rin ges­tern mit­teil­te, sprach sich die In­ne­re Kom­mis­si­on des Äl­tes­ten­ra­tes Mit­te Mai ein­stim­mig da­für aus, so­zia­le Me­di­en bei der Öf­fent­lich­keits­ar­beit des Bun­des­tags künf­tig stär­ker zu nut­zen. Über Ein­zel­hei­ten wer­de noch be­ra­ten, was si­cher­lich „ei­ni­ge Zeit in An­spruch neh­men wer­de“. Laut der Zei­tung „Die Welt“sind je­doch die Kos­ten ein Streit­punkt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.