Baum­schnitt: Noch kein neu­er An­trag

Meppener Tagespost - - Wirtschaft -

SÖGEL/HASELÜNNE Den Land­krei­sen Emsland und St­ein­furt liegt noch kein neu­er An­trag für den um­strit­te­nen Schwer­trans­port von Haselünne-Flechum über den Hümm­ling nach Dör­pen vor. Bei der spä­ter zu­rück­ge­zo­ge­nen Ge­neh­mi­gung im Mai hat­te es hef­ti­ge Kri­tik we­gen des ra­di­ka­len Baum­rück­schnit­tes ge­ge­ben.

Bei­de Kreis­be­hör­den teil­ten auf An­fra­ge mit, dass das be­auf­trag­te Trans­port­un­ter­neh­men, das sei­nen Sitz im Kreis St­ein­furt hat, noch kei­nen über­ar­bei­te­ten oder neu­en An­trag für den Trans­port vor­ge­legt hat. Die da­mit ein­her­ge­hen­den Fra­gen wie die mög­li­chen Rou­ten, die not­wen­di­gen Baum­rück­schnit­te oder der Zeit­punkt von Stra­ßen­sper­ren kön­nen vor­erst nicht be­ant­wor­tet wer­den, heißt es in den Rück­mel­dun­gen aus den Kreis­häu­sern.

Der Baum­rück­schnitt wird auch The­ma beim Aus­schuss für Um­welt und Na­tur des Land­kreis Emsland am heu­ti­gen Mitt­woch um 15 Uhr im Kreis­haus sein. Dann wird ein Mit­ar­bei­ter des Land­krei­ses dar­stel­len, wie es zu der Trans­port­ge­neh­mi­gung ge­kom­men war und wann was ge­neh­migt wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.