Schei­dung aus Sicht der Kin­der

Meppener Tagespost - - Nachbarsch­aft -

EMSBÜREN Die Fa­mi­li­en­zen­tren Emsbüren, Salz­ber­gen und Spel­le so­wie die In­itia­ti­ve Sei­ten­bli­cke aus Emsbüren la­den al­le In­ter­es­sier­ten, be­son­ders al­le Al­lein­er­zie­hen­den, zum Vor­trag „Tren­nung und Schei­dung – aus Sicht der Kin­der“ein am Don­ners­tag, 13. Ju­ni, um 19 Uhr im Micha­els­heim, Pa­pen­stra­ße 7 in Emsbüren.

Der Re­fe­rent Dr. Chris­toph Hut­ter, Lei­ter des Re­fe­ra­tes für Ehe-, Fa­mi­li­en-, Le­bens- und Er­zie­hungs­be­ra­tung im Bis­tum Os­na­brück, um­reißt den The­men­abend wie folgt: „Es ist längst nor­mal ge­wor­den, dass Kin­der und Ju­gend­li­che die Tren­nung ih­rer El­tern er­le­ben. Die­se Nor­ma­li­tät darf nicht dar­über hin­weg­täu­schen, dass ei­ne Tren­nung nicht nur für El­tern, son­dern ge­ra­de auch für die Kin­der ein ein­schnei­den­des Er­leb­nis ist.“

An­mel­dung un­ter Tel. 05903 7952, fa­mi­li­en­zen­trum-st.jo­sef-emsbü[email protected]; Tel. 05903 931014, ka­rin. [email protected] kirch­spiel-ems­bue­ren.de; Te­le­fon 05976 7894943.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.